Mittwoch 18.07.2012


Lesung mit Rayk Wieland

„Kein Feuer, das nicht brennt“

Rayk Wieland
Rayk Wieland, Foto: Verlag Antje Kunstmann
Bei einer Biergarten-Lesung in Bergedorf präsentiert Rayk Wieland seinen neuen Roman, der von einem Reisereporter erzählt, der gar nicht reist. Seine Reportagen, die in der renommierten International Geographic Revue erscheinen, sind allesamt erfunden, aber sie kommen beim Publikum außerordentlich gut an. Als jedoch ein Text über Nordkorea von der diplomatischen Vertretung des Landes beanstandet wird, fliegt er auf und muss, äußerst widerwillig, die erste Reise seines Lebens antreten. Sie führt ihn an die große Chinesische Mauer und zu Feuern, die nicht brennen.

Veranstalter: Kunst, Kultur & Kommunikation in Bergedorf e.V. Ort: BeLaMi. Holtenklinkerstr. 26, 20.30 Uhr. Eintritt frei.