Veranstaltungen

Dienstag, 11.04.2017


Lesung

„Fremde Freunde“

Frankreich wird im Herbst Ehrengast der Frankfurter Buchmesse sein. Im Vorfeld treffen sich achtzehn deutsche und französischsprachige Schriftsteller*innen in verschiedenen deutschen Städten zu Lesungen und Gesprächen. In Hamburg gastieren Cécile Wajsbrot mit ihrem Essay „Une autobiographie allemande“, Anne Weber mit ihrem autobiografischen Essay „Ahnen. Ein Zeitreisetagebuch“ und ihrem Roman „Kirio“, und Shumona Sinha mit ihrem Roman „Kalkutta“. Die deutschen Texte liest Oda Thormeyer. Moderation: Christoph Vormweg.

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.30 Uhr, 10.-/6.- Euro.


Lesung mit Dmitrij Kapitelman

„Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters“




Dmitrij Kapitelman liest aus seinem „bewegenden und mit wunderbarem Gespür für Komik geschriebenen Buch“ (SRF 2 Kultur) über eine Israelreise, jüdische Identität und seinen Vater.

Buchhandlung Christiansen, Bahrenfelder Straße 79, 20.00 Uhr, 10.- Euro. Kartenreservierungen unter Tel.: 040-3902072 oder per E-Mail an info@buecher-christiansen.de.


Lesung

„Überall bist du“

Gerhild Stoltenberg liest aus ihrem Debütroman. Moderation: Bettina Bermbach.

Hoffmann und Campe Verlag und stories! in der Buchhandlung stories! im Falkenriedquartier, Straßenbahnring 17, 19.30 Uhr, 5.- Euro. Anmeldungen an: info@stories-hamburg.de.


Lesung

„Dead Man Talking“

Lars Hansen liest aus einer Novelle des irischen Schriftstellers Roddy Doyle.

„SüdLese“ im The Old Dubliner, Lämmertwiete, 20.00 Uhr, Eintritt frei.


Literatur im Gespräch

„Caffè letterario“

Auf dem Programm des deutsch-italienischen Literaturtreffs steht der Roman „Cattivi“ von Maurizio Torchio.

Istituto Italiano di Cultura, Hansastr. 6, 19.00 Uhr, Eintritt frei. Anmeldung unter Tel.: 040-39999130 oder per E-Mail an iicamburgo(at)esteri.it.


Lesung

„Wir lesen“

Acht Autorinnen und Autoren der Halstenbeker VHS-Schreibwerkstatt lesen ihre neu entstandenen Geschichten. Moderation: Sandra Dünschede.

Bücherhalle Schnelsen, Wählingsallee 19, 19.00 Uhr, Eintritt frei.