Veranstaltungen

Mittwoch, 15.11.2017


Lesung

„Lyrik im Café“

Zum Abschluss der Reihe lesen Mirko Bonné, Ulrich Koch und Farhad Showghi aus ihren aktuellen Gedichtbänden. Moderation: Peter Engel.

Kulturcafé Chavis, Detlev-BremerStr. 41, 19.00 Uhr, Eintritt frei.


Lesung mit Simone Buchholz

Wenn der Teufel gegen sich selbst spielt




„Beton Rouge“ ist der Titel des neuen Krimis von Simone Buchholz, in dem sie einmal mehr ihre Hamburger Staatsanwältin Chastity Riley ermitteln lässt - in der Welt der Verlagshäuser und natürlich in St. Pauli, wo der Teufel bekanntlich gegen sich selbst spielt. In der Bücherhalle Barmbek stellt Simone Buchholz ihren Krimi vor.

Vor dem Gebäude eines Zeitschriftverlags steht eines Morgens ein Käfig, darin der Chef der Personalabteilung, am nächsten Tag wird der Geschäftsführer in einem Käfig gefunden und schließlich verschwindet auch noch der Vorstandsvorsitzende, den mit seinen Kollegen eine höchst zweifelhafte Vergangenheit verbindet, wie die Ermittlungen bald zeigen. Simone Buchholz setzt ihren Roman aus vielen großartig schnoddrigen kleinen Geschichten zusammen, die „Mutblond unterm Blutmond“ oder „Generell regnet es Dreck“ oder „Bewusst-los auf der Couch“ heißen und die man auch für sich lesen kann.

Bücherhalle Barmbek, Poppenhusenstraße 12, 19.00 Uhr, Eintritt frei


Lesung

„Im Recht“

Thomas Fischer präsentiert seine „Einlassungen von Deutschlands bekanntestem Strafrichter“.

Buchhandlung Boysen + Mauke, Große Johannisstr. 19, 19.30 Uhr, 12.-/8.- Euro.


Lesung

„Erben des Holocaust“

Andrea von Treuenfeld liest aus ihrem Buch.

Denkträume,-Hamburger Frauenbibliothek, Grindelallee 43 , 19.00 Uhr.


Lesung

„Waschen – Schneiden – Legen“

Lesung mit den Lyric Brothers.

Dulsberger HerbstLESE im Friseursalon der Haarlekin, Straßburger Str. 9, 20.00 Uhr, Eintritt frei, Spende erbeten.


Poetry Slam

„Jägerschlacht“

Offener Poetry Slam. Lesezeit: 5 Minuten. Lesen kann, wer sich kurz vor der Veranstaltung in die Leseliste eintragen lässt. Moderation: Hannes Maaß.

Kampf der Künste, Grüner Jäger, Neuer Pferdemarkt 36, 20.30 Uhr, 4.- Euro.


Poetry Slam

„Best of Poetry Slam – Cup Special“

Beim Poetry Cup werden die Regeln vom Best of Poetry Slam verschärft: Acht Poeten treten jeweils im direkten Duell gegeneinander an. In Viertelfinale, Halbfinale und Finale wird so der Kampf der Künste K.O.-Slam Champion gekürt. Moderation: Michel Abdollahi.

Kampf der Künste im Ernst Deutsch Theater, Friedrich-Schütter-Platz 1, 20.00 Uhr, 13.- bis 21.- Euro inkl. HVV.


Lesebühne

„Spät-Lese“

Autorinnen und Autoren – Anfänger wie Profis – sind eingeladen ihre Kurzgeschichten oder Gedichte zum Besten zu geben. Wer vorlesen möchte, kommt nach Möglichkeit etwas früher, zehn Autorinnen und Autoren dürfen auf die Bühne. Musikalische Begleitung: Crazy Joe (Gitarre). Moderation: Wolfgang A. Gogolin.

Kulturpunkt im Barmbek-Basch, Wohldorfer Str. 30, 19.30 Uhr, Für Lesende frei, für Zuhörer 2.- Euro.