Veranstaltungen

Freitag, 15.06.2012


Literatur Altonale

„In einer Nacht, woanders“

Katerina Poladjan
Katerina Poladjan, Foto: Christine Fenzl
Die Schauspielerin und Autorin Katerina Poladjan liest aus ihrem im letzten Herbst neu erschienenen Roman, der von drei außergewöhnlichen Frauen erzählt, vom Geheimnis einer Familie und vom Zauber einer russischen Kindheit.

Veranstalter: Literatur Altonale. Ort: Altonaer Rathaus, Dienstzimmer des Bezirksamtsleiters, Platz der Republik 1, 19.00 Uhr. Eintritt frei.


Lesung und Film

„Menschenlandschaften II“

Im Rahmen der zweisprachigen Dokumentarfilmreihe „Menschenlandschaften – Sechs Autorenporträts der Türkei“ von Osman Okkan stehen unter dem Titel „Grenzgänger zwischen Himmel und Tod“ der Dichter Nazim Hikmet und die Schriftstellerin Asli Erdogan auf dem Programm. Es lesen: Asli Erdogan und der Schauspieler Tunca Akcay. Zu Gast ist auch der Regisseur Osman Okkan, der seine Dokumentarfilme vorstellen wird. Moderation: Orhan Calisur.

Veranstalter: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik. Nernstweg 32-34, 19.00 Uhr. Eintritt: 4.- Euro.


Lesung und Musik

„Explosionsramme und Blasmusik“

Der Musiker Hans Schneidermann präsentiert seine Kurzgeschichten über traumatische und schicksalhafte Musikererlebnisse, die er aus eigener, leidvoller Erfahrung kennt, zum Beispiel über ein „Engagement beim Schnitzelfest“, erzählt aber auch von anderen und ganz privaten Katastrophen aus seinem zerrütteten Familienkreis. Musikalisch begleitet wird Schneidermann bei den eigens für die Lesung erarbeiteten Kompositionen, wie „Hoch im Norden. Ein Tango“ von den Musikern: Axel Hennies (Tenor- und Baritonsax), Florian Würschmidt (Tenorsax), Theo Janßen (Tenorsax), Stefan Köttgen (Tuba) und Gernot Meyer (Schlagzeug).

Veranstalter: Polittbüro. Steindamm 45, 20.00 Uhr. Eintritt: 15.-/10.- Euro.


Verlagsfest und Lesung

Lesemarathon im Ellert & Richter Verlag

Mit einem Lesemarathon feiert der Ellert & Richter Verlag sein 33-jähriges Jubiläum. Elf Autoren lesen aus ihren Werken, darunter Michael Batz, Emanuel Eckardt, Gunter Gerlach, John Langley, Thomas Sello, Kristine von Soden und Arno Surminski.

Veranstalter: Literatur Altonale. Ort: Ellert & Richter Verlag, Große Brunnenstr. 116-120, 16.00 – 18.30 Uhr.


Literatur und Musik

„Texte und Töne“

Jörg Petersen liest eigene Lyrik und Prosa, das Ensemble Spielart spielt zeitgenössische Blockflötenmusik u.a. von Genzmer, Staeps und Horn.

Veranstalter: Barmbek Basch. Wohldorfer Str. 30, 20.00 Uhr. Eintritt frei.



Hommage an Fassbinder

„Ich bin das Glück dieser Erde“

Literarische Hommage mit den Schauspielern Mathis Köllmann und Wolfgang Noack in einer Einrichtung von Peter Dorsch zum 30. Todestag des Regisseurs, Autors und Schauspielers Rainer Werner Fassbinder.

Veranstalter: Logensaal in den Hamburger Kammerspielen. Hartungstr. 9-11, 19.30 Uhr. Eintritt: 12.-/9.- Euro.


Lesung

„Sommer-Slam“

Unter dem Motto „Barmbek schlämt“ treten beim Poetry Slam in der Zinnschmelz zwölf bis siebenundzwanzigjährige Autoren gegeneinander an – und zwar in Texten, Liedern, Akrobatik und Tanzperformances unter dem Motto „Melancholie“.

Veranstalter: Zinnschmelze. Maurienstr. 19, 20.00 Uhr. Eintritt: 5.- Euro.