Veranstaltungen

Samstag, 16.09.2017


Harbour Front Literaturfestival

„Offshore“




Petros Markaris liest aus seinem neuen „Fall für Kostas Charitos“. Den deutschen Text liest Charly Hübner. Moderation: Regula Venske.

Harbour Front Literaturfestival in der Elbphilharmonie, Kleiner Saal, Platz der Deutschen Einheit, 20.00 Uhr, 19.-/16.-/13.- Euro. Tickets gibt es unter www.harbour-front.org


Harbour Front Literaturfestival

„es geht uns hier gut“

Der türkische Schriftsteller Barbaros Altuğ, der in Paris im Exil lebt, liest aus seiner Novelle über drei junge Türken, die nach den Gezi-Protesten in Berlin stranden. Moderation und Übersetzung: Sabine Adatepe.

Harbour Front Literaturfestival in der Zentralbibliothek der Hamburger Öffentlichen Bücherhallen, Hühnerposten 1, 19.00 Uhr, 12.- Euro. Tickets gibt es unter www.harbour-front.org


Inszenierte Lesung

„Frisch gerissen“

Mit Äsop und Grimm, Luther und London, mit Fakten aus Fibeln, mutwilligen Einwürfen, kabarettistischen Kommentaren und schrägen Liedern aus eigener Feder – mit all dem im Gepäck spüren Oliver Törner und die Hofkomponistin Eva Engelbach dem mordsmäßigen Ruf des Wolfs nach. In einer zweistimmigen Eloge auf einen haarigen Mythos.

Echtzeit Studio, Alsterdorfer Str. 15, 20.00 Uhr, 14.-/12.-Euro.


Harbour Front Literaturfestival

„Wartet auf Goebbels“

Bernd Schroeder liest aus seinem Roman. Moderation: Maike Schiller, „Hamburger Abendblatt“.

Harbour Front Literaturfestival auf der Cap San Diego, Luke 5, Überseebrücke, 21.00 Uhr, 14.- Euro.


Lesung

„Der Klang aus der Maschine“

Der Musiker und Komponist Karl Bartos liest aus seiner Autobiografie.

Harbour Front Literaturfestival im Uebel & Gefährlich, Feldstr. 66, 20.00 Uhr, 16.- Euro. Tickets gibt es unter www.harbour-front.org


Harbour Front Literaturfestival

Debütantensalon

Isabel Fargo Cole liest aus ihrem Romandebüt „Die grüne Grenze“, Rudolph Herzog liest aus seinem Debüt „Truggestalten“. Moderation: Stephanie Krawehl.

Harbour Front Literaturfestival im Nochtspeicher, Bernhard-Nocht-Str. 69a, 19.00 Uhr, 10.- Euro. Tickets gibt es unter www.harbour-front.org


Harbour Front Literaturfestival

„Kinder der verlorenen Gesellschaft“




Safiye Can liest aus ihrem Gedichtband. Moderation: Daniel Haas.

Harbour Front Literaturfestival im Nochtspeicher, Bernhard-Nocht-Str. 69a, 21.00 Uhr, 12.- Euro. Tickets gibt es unter www.harbour-front.org


Literarischer Spaziergang

„Hafen, literarisch“

Literarischer Spaziergang mit Vera Rosenbusch, bei dem in Texten von u.a. Eichendorff, Lasker-Schüler und Ringelnatz „handfeste Kaufmannsinteressen“ ebenso auf dem Programm stehen wie „Kaffee, Viermaster, Matrosen, Piraten und Seemannsromatik“.

Hamburger Literaturreisen, Treffpunkt: U-Bahn Baumwall, Ausgang zur Speicherstadt, 14.30 Uhr, 10.- Euro.