Veranstaltungen

Dienstag, 17.01.2012


Lesung

Spaß mit Büchern

Die Moderatorin und Autorin Birgit Hasselbusch singt, bastelt und liest aus ihrem Buch „Sternchenköche - Kinder aus aller Welt machen Appetit auf ihre Lieblingsrezepte“. Die Veranstaltung ist auf 30 Kinder begrenzt.

Veranstalter: Literaturhaus, Jugendinformationszentrum BBS. Ort: Literaturhaus, Schwanenwik 38, 15.30 Uhr. Weitere Infos und Gruppenanmeldungen unter Tel.: 040/2270 20 14 oder per E-Mail an service@literaturhaus-hamburg.de. Eintritt frei.


Lesung mit Jan Böttcher

„Das Lied vom Tun und Lassen“

Jan Böttcher
Jan Böttcher, Foto: Meike Herrmann

Einen „musikalischen Lesegenuss“ verspricht das Literaturhaus für die Veranstaltung mit Jan Böttcher, der nach seinen Romanen „Geld oder Leben“ (2006) und „Nachglühen“ (2008) im Herbst einen Schulhausroman veröffentlicht hat. Der auch als Singer-Songwriter mit seiner Band „Herr Nilsson“ erfolgreiche Böttcher erzählt in seinem Roman aus drei Perspektiven vom Selbstmord einer Schülerin und aus dem Alltag an der Schule, vom alternden Musiklehrer Maus, dem Schulgutachter Johannes Engler und Clarissa Winterhof, die vor allem mit dem Selbstmord ihrer Mitschülerin beschäftigt ist. Nach und nach erschließt sie sich einen virtuellen Raum zum Trauern: Ihr Blog ist Abgesang und Ouvertüre, ein Ort, an dem die Lebenden und die Toten neu zusammenfinden. „Was (…) zunächst einen sehr überzeugenden Roman verheißt, stellt sich am Ende als strapazenreicher Gewaltmarsch durch Abiturientenklischees heraus“, urteilte das „Titel-Kulturmagazin“, eine „nachdenkliche Depressionsballade für drei Stimmen“ lobte dagegen Martin Halter für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Wer reinhören will, geht ins Literaturhaus, wo Jan Böttcher seinen Roman vorstellt. Moderation: Ina Hartwig.

Veranstalter: Literaturhaus. Schwanenwik 38, 19.30 Uhr. Eintritt: 8.-/6.- Euro.


Lesung

„Märchen am Abend“

Angelika Rischer und andere Märchenerzählerinnen erzählen Märchen für Erwachsene.

Veranstalter: Märchenforum Hamburg e.V. Ort: Bürgerhaus Barmbek, Lorichsstr. 28 A, 19.30 Uhr. Eintritt: 4.-/3.- Euro.