Veranstaltungen

Freitag, 24.03.2017


Performance

„Der Fall Sola. Neueste Sendbriefe vom Dolmetschen“




Inspiriert von Luthers „Sendbrief vom Dolmetschen“ entwickelt das Liquid Penguin Ensemble in seiner Performance für Instrumentalensemble, Sprecherin, Live-Zeichner und Chor ein Übersetzungsspiel, das den Bogen von der Zeit der Reformation bis in unsere vielsprachige europäische Gegenwart schlägt.

Freie Akademie der Künste, Klosterwall 23, 19.00 Uhr, 14.-/10.- Euro. Eine weitere Aufführung findet am 26.03.2017 um 18.00 Uhr in der Flottbeker Kirche statt.


Lesung

„Gestorben wird immer“

Alexandra Fröhlich liest aus ihrer Familiensaga.

Schnelsener Büchereck, Glissmannweg 7, 19.30 Uhr, 8.- Euro.


Lesung

„Die Schlange von Hamburg“

Jürgen Ehlers liest aus seinem neuen Kriminalroman.

Speicherstadtmuseum, Am Sandtorkai, 36, 19.30 Uhr, 10.-/8.50 Euro. Reservierung unter Tel.: 040-32 11 91 oder info@speicherstadtmuseum.de empfohlen.


Lesung Dennis Gastmann

„Atlas der unentdeckten Länder“

Dennis Gastmann
Dennis Gastmann zu Besuch auf dem Schiffsfriedhof in der Wüste in Karakalpakistan, Foto: Dennis Gastmann
Der NDR-Reporter, Reiseschriftsteller und Abenteurer Dennis Gastmann präsentiert sein Buch über seine Erlebnisse in Akhzivland, Karakalpakistan, R’as al-Chaima – und in der Haifischzone.

Er sieht sich in einer Reihe mit Marco Polo, Kolumbus und Vasco da Gama, nachdem er die allerletzten noch unentdeckten Länder der Welt aufgespürt hat: Akhzivland, Karakalpakistan, R’as al-Chaima – magische Orte, fern, unbekannt, vergessen. Der NDR-Reporter, Reiseschriftsteller und Abenteurer Dennis Gastmann ist schon mit „Mit 80.000 Fragen um die Welt“ gereist, er hat die „Geschlossene Gesellschaft“ der Superreichen für uns ausgespäht und jetzt ganz zweifellos seine allergrößten Abenteuer bestanden. In seinem „Atlas der unentdeckten Länder“ (Rowohlt Verlag) erzählt er, wie er in einen Wüstensturm geraten, mit einem Rudel Haie in Palau abgetaucht ist und zum letzten Kaiser von Ladonien gekrönt wurde.

LOLA, Lohbrügger Landstr. 87, 20.00 Uhr, 11.- Euro (Vvk), 14.-/11.- Euro (AK). Telefonische Reservierung unter Tel.: 040-7247735.


Poetry Slam

„Best of Poetry Slam“

Die besten Slam Poeten des Landes treffen sich zum Slam im Schauspielhaus. Moderation: Michel Abdollahi.

Kampf der Künste im Deutschen Schauspielhaus, Kirchenallee 39, 21.30 Uhr, 11.- bis 23.- Euro, ermäßigt 11.- Euro.


Poetry Slam

Stormarn-Slam

Karsten Lieberam-Schmidt und die Stadtbücherei Gline laden zu einem „fröhlichen Poetry Slam“. Lesezeit: 6 Minuten. Eine Publikumsjury bewertet die Vorträge, die anlässlich des Kreisjubiläums die Zahl „150“ enthalten müssen. Anmeldung für Vorlesende bei der Stadtbücherei Glinde unter Tel.: 040-71050000, E-Mail info@stadtbuecherei-glinde.de.

Stadtbücherei Glinde, Markt 2, 19.30 Uhr, Eintritt frei.