Veranstaltungen

Montag, 25.06.2012


Harburger Auslese

„Pilot des Lebens“

Alexander Häusser
Alexander Häusser, Foto: privat
Manchmal verschwinden Menschen scheinbar ohne Grund und lassen andere Menschen ratlos zurück. Der zwölfjährige Edvard muss das erleben, als sein Vater mit einem Mal nicht mehr da ist. Jahre später meint er, den vermeintlich Toten in einem Spielwarengeschäft zu erkennen, hat jedoch nicht die Zeit, sich zu vergewissern. Erst als er selbst ein alter Mann ist, führt ihn die Spur des Verschwundenen auf eine norwegische Insel, auf der sein Vater im Zweiten Weltkrieg als Pilot stationiert war...
Im Rahmen der Reihe "Harburger Auslese" liest Alexander Häusser Auszüge aus seinem Romanmanuskript „Pilot des Lebens“, für das er im letzten Jahr mit einem Förderpreis für Literatur der Kulturbehörde Hamburg ausgezeichnet worden ist.

Veranstalter: Kulturwerkstatt Harburg. Kanalplatz 6, 19.30 Uhr. Eintritt: 5.- Euro.