Veranstaltungen

Samstag, 27.01.2018


Lesung

„Herzzentrum X Ausnahmezustand“

30 Schauspieler*innen und Expert*innen lesen, debattieren und performen im Rahmen der Lessingtage zusammen mit Navid Kermani zu Texten aus dem neuen Buch „Entlang den Gräben“ und älteren Texten „über die Kriegs- und Krisengebiete unserer Welt“.

Thalia Theater und Deutsches Schauspielhaus in der Erstaufnahme, Hellmesbergerweg 23, 19.00 Uhr, 25.-/10.- Euro.. Vom U-Bahnhof Meiendorfer Weg (U1) ist ab 18.15 Uhr ein regelmäßiger Busshuttle zum Veranstaltungsort eingerichtet.


Lesung

„Alma“

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus liest Dagmar Fohl aus ihrem Roman über die verhängnisvolle Odyssee des Hamburger Musikalienhändlers Aaron Stern, der Deutschland 1939 verlassen musste. Einführungen: Hauptpastor Alexander Röder und Sabine Witt, Vorsitzende der Hamburger Autorenvereinigung. Musikalische Begleitung: Manuel Gera, Orgel, Hauptkirche St. Michaelis, Englische Planke 1, 18.00 Uhr.


Lesung

„Best of Poetry Slam“

„Fünf der besten Poet*innen“ des Landes treten bei diesem Poetry Slam von Kampf der Künste gegeneinander an.

Friedrich-Ebert-Halle, Alter Postweg 30-38,20.00 Uhr. 15.-/9.- Euro.


Jour Fixe für Autoren

„Die Literaturkantine“

Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus Norddeutschland sind zu einem Austausch in zwangloser Runde und zur Präsentation der Anthologie „Fluchtpunkt Hamburg“ eingeladen. Im Jahr 2016 hat der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in Hamburg geflüchtete Blogger, Schriftstellerinnen und Journalisten aufgerufen, ihre Texte zu Flucht und Vertreibung zur Publikation ein einer Anthologie einzureichen. Nun liegen die Berichte, Reflexionen, Kurzgeschichten und Gedichte in einer zweisprachigen Buchausgabe vor. Die Herausgeber berichten zusammen mit einigen der Autoren über die Arbeit an der Anthologie und stellen sie in kurzen Lesungen vor.

VS – Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in Hamburg, Ver.di. im Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, 11.00 – 13.00 Uhr, Eintritt frei.