Veranstaltungen

Samstag, 29.05.2010


Harburger Auslese

„Der Tod ist ein Postmann mit Hut“


Im Rahmen der Reihe liest Martin von Arndt aus seinem im letzten Herbst neu erschienenen vielgelobten Roman „Der Tod ist ein Postmann mit Hut“.

Veranstalter: Kulturwerkstatt Harburg. Kanalplatz 6, 16.00 Uhr. Eintritt. 3.- Euro.


Literarischer Spaziergang

„Hamburg – ein Wintermärchen“

Vera Rosenbusch führt durch „bekannte und weniger bekannte Straßen der Innenstadt“, liest aus Werken von Heine, Claudius und Lessing und referiert die Bezüge der Dichtergenies zu Orten in Hamburg.

Veranstalter: Hamburger Literaturreisen. Treffpunkt: Heine-Denkmal, Rathausmarkt, 14.00 Uhr. Teilnahmebeitrag: 7.- Euro.


Lesung

„Klassiker für Teens“

Zum Auftakt einer neuen Lesereihe für Jugendliche ab 14 Jahren liest die Schauspielerin Monique Schwitter aus dem Roman „Die Wand“ von Marlen Haushofer.

Veranstalter: Literaturagentur königPR, Harvestehude, 16.00 Uhr. Anmeldung erforderlich unter Tel.: 040 / 24180737 oder per E-Mail an: lesungen@koenigpr.de.


Vortrag und Gespräch

„Die Literaturkantine“

Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus Norddeutschland sind zu einem Austausch in zwangloser Runde eingeladen. Auf dem Programm steht in diesem Monat zudem die Frage: „Was braucht man, um einen Roman zu schreiben?“ Die Hamburger Autorin Verena Rabe, die bisher drei Romane veröffentlicht hat, erzählt davon, wie sie selbst vorgeht – und was es neben Talent und Durchhaltevermögen in jedem Fall für die lange Schreibstrecke eines Romans braucht.

Veranstalter: VS – Verband deutscher Schriftsteller in Hamburg, Ver.di. Ort: Kulturhaus Eppendorf, Raum 3, Martinistr. 40, 11.00 Uhr. Eintritt frei.