Veranstaltungen

Dienstag, 05.06.2012


Literatur Altonale

„Wohnzimmer-Quickie“

Quadratisch, praktisch, gut und vor allen Dingen lesbar, das sind die Hefte, die der Hamburger Literatur-Quickie Verlag herausbringt – und als „Buch zum Bier“ oder als „Wort zum Wein“ empfiehlt. Bei einem „Wohnzimmer-Quickie“ im Rahmen der Literatur Altonale lesen Natalie Lazar und Wolfgang Schömel aus ihren „Booklits“. Beginn: 20.00 Uhr. Anmeldung über das Büro der Altonale unter Tel.: 040 / 39 80 69 70 oder per E-Mail an info@altonale.de. Getränke können mitgebracht werden! Eintritt: 4.- Euro.


Poetry Slam

Mathilde-Slam

Unter dem Motto „Fußball“ präsentieren beim Poetry-Slam im „Mathilde“ Autorinnen und Autoren in höchstens 5 Minuten Lesezeit einen eigenen Text. Der Publikumssieger darf sich über einen „Mathilde-Verzehrgutschein“ freuen. Auf die Bühne können nur 10 Autoren. Wer lesen möchte, sollte früh da sein oder sich anmelden (www.mathilde-hh.de).

Veranstalter: Mathilde – Literatur und Café. Bogenstr. 5, 20.15. Eintritt: 5.- Euro.Für Vorlesende frei.


Lesung und Barkassenfahrt

Kultwerk-Ausflug nach Wilhelmsburg

Mit einem Alsterschiff geht es vom Jungfernstieg aus durch die Fleete bis zur Elbinsel – und unterwegs gibt es natürlich Programm: Musik machen Jana Nitsch (Akkordeon) und Marcus Berthold (Fiddle), der Schauspieler Hans-Jörg Frey liest Stadtberichte und Gedichte von Heinrich Heine. Treffpunkt: Alsteranleger Jungfernstieg, 18.00 Uhr. Eintritt: 25.- Euro inkl. Speisen (orientalische Snacks). Um Anmeldung unter heise@kultwerkwest.de wird gebeten.


NDR Hörspiel

„Tannöd“

Ein Blutbad auf dem Hof der Familie Danner in der „Einöde Tannöd, Gemeinde Einhausen“, das sich in den 1920er Jahren tatsächlich zugetragen hat, ist der Ausgangspunkt einer spannenden Recherche, die Andrea Maria Schenkel mit ihrem Krimidebüt „Tannöd“ für ihre Leser unternommen hat. Der Krimi wurde zum gefeierten Bestseller und vielfach ausgezeichnet. Im Rahmen der Reihe NDR-Hörspiel steht im Planetarium nun die Hörfassung des Krimis auf dem Programm, der Familientragödie, Kriminalstück und Soziogramm einer Dorfgesellschaft in einem ist.

Veranstalter: NDR-Hörspiel, Planetarium. Ort: Planetarium, Hindenburgstr. 1 b, 19.30 Uhr. Eintritt: 8.50/5.50 Euro.


Literatur Altonale

Das große Schlagerquiz

Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg und bekennender Schlager-Liebhaber, führt durch die Geschichte des Schlagers, spricht über seine musikalische Sozialisation, über Sternstunden und Tiefpunkte des deutschen Schlagers, stellt Schlager-Rätsel und spielt Evergreens.

Veranstalter: Literatur Altonale. Ort: Carlsen Verlag, Völckersstr. 14-20, 19.30 Uhr. Eintritt frei.

Um Anmeldung per E-Mail an presse@carlsen.de wird gebeten.


Lesung

„Ein Dichterleben“

Oliver Sauer liest ausgewählte Texte von Charles Bukowski, Joachim Kamps und Hans Christoph Hartmann machen Musik. Moderation: Erika Werner.

Veranstalter: S.T.I.L. e.V. Ort: Centro Sociale, Sternstr. 2, 20.00 Uhr. Eintritt frei, um eine Spende von 5.- Euro wird gebeten.


Lesung

„Mit dem Herz in der Hand“

Die Verlegerin Katarzyna Mol liest aus ihrem Buch über den schwierigen Neuanfang für sie und ihre Mutter in München, als sie 1981 aus Polen nach Deutschland flohen.

Veranstalter: Buchhandlung stories! im Falkenriedquartier, Straßenbahnring 17, 19.30 Uhr. Eintritt: 5.- Euro. Um Anmeldung unter Tel.: 040 / 432 759 43 oder per E-Mail an info@stories-hamburg.de wird gebeten.


Lesung

„Tanz der seligen Geister“

Cornelia Schramm liest Erzählungen der kanadischen Schriftstellerin Alice Munro.

Veranstalter: Kulturverein B 60. Ort: Gewerkschaftshaus, Ebene 10, Raum 10.32, Besenbinderhof 60, 19.30 Uhr. Eintritt: 5.- Euro, für Arbeitslose ist der Eintritt frei.


Literatur Altonale

„Der Club der polnischen Versager“

Adam Gusowski liest aus seinem Ende des Jahres erscheinenden Buch, das vom schwierigen Verhältnis zwischen Polen und Deutschland erzählt. Gusowski ist Mitbegründer des „Clubs der polnischen Versager“ in Berlin, wo er regelmäßig auftritt. Im Hafenbahnhof zeigt er Ausschnitte seiner satirischen Kurzfilme und erzählt vom Clubleben.

Veranstalter: Literatur Altonale. Ort: Hafenbahnhof, Große Elbstraße 276, 21.00 Uhr. Eintritt: 5.- Euro.


Lesung

„Spiaggia Libera Tutti“

Die italienische Schriftstellerin Chiara Valerio liest aus ihrem Roman. Moderation und Übersetzung: Francesca Bravi.

Veranstalter: Italienisches Kulturinstitut. Hansastr. 6, 19.00 Uhr. Um Anmeldung unter Tel.: 040-39 99 91 30 oder per E-Mail an iicamburgo@esteri.it wird gebeten.


Lesung

„Schulhausroman – Jeder kann schreiben“

Die Stadtteilschule Eidelstedt und die Gyula-Trebitsch-Schule präsentieren ihre Schulhausromane – gemeinsam mit ihren Schreibcoachs Sigrid Behrens und Susanne Orosz.

Veranstalter: Literaturhaus. Schwanenwik 38, 19.00 Uhr. Eintritt frei. Um Anmeldung unter Tel.: 040-22702014 wird gebeten.