Veranstaltungen

Dienstag, 08.11.2011


Podiumsdiskussion

„Das Ende der Kritik?“

Mit dem Web 2.0 haben Literaturblogs, Bücherforen und Leserempfehlungen an Einfluss gewonnen. Droht das Ende der seriösen Kritik? Christoph Bungartz, NDR, spricht mit Ijoma Mangold, stellvertretender Ressortleiter Feuilleton der ZEIT und dem Autor und Literaturredakteur Stephan Krass.

Veranstalter: KörberForum. Kehrwieder 12, Eintritt 19.00 Uhr. Eintritt frei. Anmeldung unter www.koerberforum.de


Buchpräsentation mit Simone Buchholz

„Schwedenbitter“

Simone Buchholz
Simone Buchholz, Foto: Suse Walczak

Simone Buchholz präsentiert ihren neuen Krimi, in dem ein schnüffelnder Ex-Kommissar ebenso sein Unwesen treibt wie ein paar sehr höfliche Autonome, eine durchgeknallte Schwedin, Immobilienhaie und ein schnöseliger Kollege.

Veranstalter: Buchhandlung Heymann. Osterstr. 134, 20.30 Uhr. Eintritt: 10.- Euro.


Lesung mit Jasper Fforde

„Grau“

Der englische Schriftsteller Jasper Fforde präsentiert zusammen mit Oliver Rohrbeck seinen neuen Roman, für den der Eichborn Verlag ein „spektakuläres Ideenfeuerwerk und phantastisches Abenteuer um Liebe, Verrat und die unüberschätzbare Macht der Neugier“ verspricht.

Veranstalter: Buchhandlung Weiland. Ottenser Hauptstr. 10, 20.45 Uhr. Eintritt: 8.-/6.50 Euro.


Buchpräsentation

„Chamäleon“

Armin Sengbusch liest aus seinem Romandebüt.

Veranstalter: Mathilde – Literatur und Café. Bogenstr. 5, 20.15 Uhr. Eintritt: 4.- Euro.


Lesebühne

„Längs – Die Lesebühne“

Liefka Würdemann, Thomas Nast und Jörg Schwedler präsentieren „Rock‘n‘Roll-Literatur“.

Veranstalter: Molotow. Spielbudenplatz 5, 20.00 Uhr. Eintritt: 6.- Euro.