Veranstaltungen

Samstag, 08.04.2017


Lesung

„Von Menschen, ihren Briefen und der Ostsee“

Der Fotograf, Journalist und Autor Oliver Lück liest aus seinem Buch mit „Flaschenpostgeschichten“ (Rowohlt Verlag).

„SüdLese“ im Komm Du – Kulturcafé Harburg, Buxtehuder Str. 13, 15.00 Uhr, Eintritt frei, Hutspende erbeten.


Lesung

„Kleine Freiheit“

Der Gitarrist Roland Prakken macht Musik und liest Geschichten über den Musikeralltag.

„Südlese“ in der KulturWerkstatt Harburg, Kanalplatz 6, 20.00 Uhr, 8.- Euro.


Poetry Slam

„Poetry Slam - Das Beste aus Heimfeld!“

Die Poetry Slammer Ivar Lethi und Sebastian Kleist und anderen präsentieren ein Best-of ihrer Bühnentexte.

„Südlese“ beim ContraZt e.V., Treffpunkthaus Heimfeld, Friedrich-Naumann-Str. 9, 19.30 Uhr, Eintritt frei.


Lesung

„Nicht schon wieder Ostern“

Silke Roca und Peter G. Dirmeier lesen „amüsante Geschichten zur Osterzeit“.

Echtzeit Entertainment, Alsterdorfer Str. 16, 20.00 Uhr, 14.-/12.- Euro.


Lesung

„Das Süffelfläschchen des kleinen Fritz“




Ditterich von Euler-Donnersperg liest eigene Texte und aus den Werken von Friedrich Gottlieb Klopstock.

Frappant-Galerie, Bodenstedtstr. 16, ab 20.00 Uhr, Eintritt frei.


Poetry Slam

„Dichterliga“

Einen „Slam wie eine Heimat“ verspricht „Kampf der Künste“ für diesen Slam, bei dem lokale Poeten gegeneinander antreten und mit ihrem Sieg oder dem Platz auf dem Treppchen Punkte sammeln können. Die wiederum gehen in die Gesamtwertung ein und am Ende der Saison darf man sich vielleicht nicht nur über den Sieg der „Dichterliga“ freuen, sondern auch über einen Startplatz beim spektakulären Saisonfinale. Moderation: Rasmus Blohm.

Kampf der Künste. Molotow. Spielbudenplatz 5, 20.30 Uhr, 5.- Euro.


Lesebühne

„Längs – Die Hamburger Lesebühne“

Satire, Comedy und Spoken Word mit Helene Bockhorst, Armin Sengbusch, Thomas Nast und Gästen.

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11, 20.15 Uhr, 8.- Euro inkl. Begrüßungsschnaps.


Buchstart

„Kunterbunte Geschichtenwelt“

Das Lesehaus Dulsberg lädt zum Familienfest, das sich besonders an dreijährige Besucher und ihre Eltern richtet. Für die kleinen Gäste gibt es eine kostenlose Buchstart-Tasche, ein Bilderbuchkino und es wird zum Thema gebastelt. Der Bücherflohmarkt bietet zudem große Schätze zu kleinen Preisen. Beim japanischen „Papierkino“ Kamishibai ermöglicht die Vorleserin den Kindern in kleinen Gruppen eine weitere Begegnung mit Bilderbuchgeschichten.

Lesehaus Dulsberg, Alter Teichweg 200, 14.00 bis 17.00 Uhr, Eintritt frei. Weitere Infos unter: www.dulsber.de/lesehaus.