Veranstaltungen

Sonntag, 09.04.2017


Lesung mit Olaf Scholz

„Hoffnungsland. Eine neue deutsche Wirklichkeit“

Im Gespräch mit Elisabeth Niejahr präsentiert Olaf Scholz, Hamburgs Erster Bürgermeister, sein Plädoyer für eine Politik der selbstbewussten Zuversicht im Umgang mit der Zuwanderung nach Deutschland.

Buchhandlung Heymann, ZEIT und Hoffmann und Campe Verlag in der Bucerius Law School, Helmut-Schmidt-Auditorium, Jungiusstr. 6, 11.00 Uhr, 12.- Euro. Tickets gibt es bei Heymann und auf www.heymann-buecher.de. .


Lesung

„Open Dose“

Zum Tag der offenen Tür in den Ateliers der Dosenfabrik gibt es „Atelier-lesungen“ im Writers’ Room mit Lubi Barre, Jonis Hartmann, Susanne Neuffer, Dev Scholz und Linda Schyma.

Dosenfabrik, Stresemannstr. 374, ab 15.00 Uhr, Eintritt frei.


Lesung

„Seriöse Sachkultur“

Im Rahmen der Ausstellung „M.a.t.e.r.i.a.l.“ liest Istvan Menich-Horvath Lautgedichte u.a. von Ball, Gomringer und Pastior (ab 18.00 Uhr), die Ursonate von Schwitters (ab 20.00 Uhr), im Anschluss liest Clas Broder Hansen dann seinen Text „Seriöse Sachkultur in Bebra“ und zeigt Dias.

Frappant-Galerie, Bodenstedtstr. 16, ab 18.00 Uhr, Eintritt frei.


Lesung

„Literatur im Waschhaus“

Gigi Martin liest aus ihrer in der Wandsbeker Graphischen Werkstatt erschienenen autobiographischen Erzählung „Ich spür noch immer ihren Atem“. Moderation: Peter Schütt.

Waschhaus, Wesselyring 51, 16.00 Uhr, Eintritt frei.


Lesung

„Ein Leben fürs Leben und Verloren in der Stadt“

Torben Priemer liest Geschichten „über Liebe, Freundschaft, Wahnsinn, Musik, Alkohol, Sex und Einsamkeit“.

„Südlese“ im KulturKiosk, Blohmstr. 28, 18.00 Uhr, Eintritt frei.