Veranstaltungen

Heute, 23.04.2014


Jasmin Ramadan
Jasmin Ramadan, Foto: Ali Salehi

Lesung mit Jasmin Ramadan

„Kapitalismus und Hautkrankheiten“

Mit ihrem Debüt „Soul Kitchen“ zum gleichnamigen Kino-Hit von Fatih Akin gelang Jasmin Ramadan 2009 ein Überraschungserfolg, es folgte ihr Roman „Das Schwein unter den Fischen“, mit dem sie einen Hamburger Förderpreis für Literatur erhielt. In diesem Frühjahr ist nun bei Klett Cotta ihr dritter Roman erschienen: „Kapitalismus und Hautkrankheiten“. Erzählt wird aus dem Leben der Schauspielerin Teresa Kugler, die Anfang dreißig ist und Licht ins Dunkel ihres etwas verlorenen Lebens bringen will. Dabei ist ihre prominente Mutter keine Hilfe, auch der Stubenhocker-Vater macht alles nur noch schlimmer. Ihr misanthropischer Zwillingsbruder dagegen gibt ihr schließlich einen Hinweis auf ein Familiengeheimnis. Jasmin Ramadan präsentiert ihren Roman im „Nachtasyl“. Moderation: Sven Amtsberg. Nach der Lesung gibt’s Musik von JD Polyphonics.

Veranstalter: Thalia Theater. Nachtasyl, Alstertor 1, 20.00 Uhr. Eintritt: 6.- Euro.


 Karl-Emil Franzos
Karl-Emil Franzos auf einem Foto im Jahr 1881 aus dem „Bilderatlas zur Geschichte der deutschen Nationalliteratur“, Marburg 1895.


Lesung und Vortrag

Große Romane der Weltliteratur

„Der Pojaz“, so heißt der Roman, der in diesem April im Rahmen der Reihe „Große Romane der Weltliteratur“ vorgestellt wird. „Pojaz“, das bedeutet so viel wie „Spaßmacher“ und ist eine Verballhornung des italienischen „Bajazzo“. Hanjo Kesting hat mit dem 1893 geschriebenen Roman einer jüdischen Emanzipation im galizischen Stetl von Karl Emil Franzos (1848-1904), wie es in der Ankündigung heißt, einen „zu Unrecht vergessenen Schelmenroman in der Nachfolge von Grimmelshausen und einen Theaterroman in der Nachfolge von Goethes `Wilhelm Meister´ ausgewählt, „bei dem es viel zu lachen gibt“. Aus dem Roman liest Siegfried W. Kernen. Kommentierung: Hanjo Kesting.

Veranstalter: Bucerius Kunst Forum. Rathausmarkt 2, 20.00 Uhr. Eintritt: 10.-/8.- Euro.


Philosophieren mit Kindern

„Gedankenflieger“

Im Rahmen der Reihe philosophiert Miriam Holzapfel mit Kindern von 6 bis 10 Jahren und liest aus „Pension Hélène“ von Bernard Friot und Magali Le Huche.

Veranstalter: Literaturhaus. Schwanenwik 38, 14.30 Uhr. Eintritt: 4.- Euro. Karten gibt es unter www.julit-hamburg.de, in allen AdTicket Vorverkaufsstellen und in der Buchhandlung Samtleben.


Lesung

„Hast du dich schon verwandelt?“

Liane von Schweinitz erzählt Märchen von Verwandlung und Erlösung.

Veranstalter: Märchenforum Hamburg e.V. Ort: Gemeindehaus St. Nikolai, Harvestehuder Weg 118, 20.00 Uhr. Eintritt: Spende.