Donnerstag 22.11.2018


Lesung mit Delphine de Vigan

»Loyalitäten«

Delphine de Vigan
Delphine de Vigan, Foto: Delphine Jouandeau
Delphine de Vigan liest aus ihrem neuen Roman, der die tief bewegende Geschichte des 12-jährigen Théo erzählt. Nur sein bester Freund Mathis weiß davon, dass Théo heimlich trinkt. Hélène, seine Lehrerin, macht sich Sorgen um den Jungen, findet in den kaputten Strukturen des Schulsystems aber keine Anlaufstelle. Théos Eltern sind geschieden und mit sich selbst beschäftigt, und wer sollte sonst für den Jungen zuständig sein? Delphine de Vigan appelliert mit ihrem »unvergesslichen Buch« (»Version Femina«) daran hinzuschauen und zu handeln und erweist sich einmal mehr als unbestechliche Chronistin menschlicher Missstände. Deutscher Text: Marta Dittrich. Moderation: Judith Heitkamp.

Literaturhaus, NDR Kultur im Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.30 Uhr, € 12,–/8,–