Veranstaltungen

Samstag, 01.12.2018


Lesung mit Karin Kalisa

»Sternstunde«

Karin Kalisa
Karin Kalisa, Foto: Elisabeth Mohn
Karin Kalisa liest aus ihrer »Wintererzählung«, in der sich die kleine Kim auf eine große Spurensuche begibt. Nachdem sie kurz vor Weihnachten im Radio hört, dass der Weihnachtsstern kein Stern gewesen sein soll, sondern ein Komet, also ein Klumpen aus Eis und Staub, ist die Achtjährige völlig außer sich. Der Weihnachtsstern hat für Kim eine ganz besondere Bedeutung, denn sie wurde an einem 24. Dezember geboren, so »wie das Christkind höchstpersönlich«, an einem Tag, der unter einem besonderen Stern »glänzt und funkelt von morgens bis abends«. Der Astrophysiker und Professor Arthur Sanftleben erklärt ihr dann nicht nur, dass es mehrere Theorien über den Weihnachtsstern gibt, sondern zeigt ihr auch, wie man die Sterne mit geschlossenen Augen sehen kann. Doch erst mit dem gleichaltrigen Max, Star-Wars-Fan und Sternenkundiger, findet sie eine Antwort darauf, was für ein »Riesending« sich im Himmelszelt abspielen musste, damit die Heiligen Drei Könige ihren Weg zu einem Stall in Bethlehem finden konnten.

Buchhandlung Boysen + Mauke, Große Johannisstr. 19, 15.00 Uhr, Eintritt frei. Anmeldungen per E-Mail an Anja Wenzel: a.wenzel(at)schweitzer-online.de


Lesung und Konzert

»Die Erde hat ein freundliches Gesicht, so groß, dass man’s von weitem nur erfasst«

Mario Freivogel liest aus den Werken von Kurt Tucholsky, Oscar Wilde, Joachim Ringelnatz und anderen, das Trio Amanti Della Musica spielt klassische Musik.

Planetarium, Linnering 1 b, 19.30 Uhr, € 25,–


Hängematten-Lesung

»Eiskalte Lesung für coole Kids«

Hängematten-Lesung
Hängematten-Lesung, Foto: Cap San Diego
Die Cap San Diego lädt Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren zur vorweihnachtlichen Hängematten-Lesung: Im Zwischendeck der nicht geheizten Luke 1 sind Hängematten aufgespannt, in denen es sich die Kinder bequem machen können. Auf dem Programm steht mit der Schauspielerin Miriam Hensel oder dem Schauspieler Tosja Kruppa die etwas andere Weihnachtsgeschichte, die der Bestsellerautor Ulrich Hub in seinem im Carlsen Verlag erschienenen Buch »Das letzte Schaf« erzählt.

Cap San Diego, Überseebrücke, 15.30 Uhr, € 9,– für Kinder (inkl. Kakao), € 10,– für Erwachsene (inkl. Kaffee). Dauer ca. 1 Stunde, im Anschluss gibt es im Bordrestaurant Kakao und Kaffee. Bitte unbedingt warme Kleidung und Schlafsäcke mitbringen! Tickets und weitere Informationen: Carola Miesner, Tel.: 040-364209, info(at)capsandiego.de. (Weitere Hängematten-Lesungen finden jeden Samstag und Sonntag bis Weihnachten statt. Sondertermine für Gruppen ab 15 Kindern auf Anfrage.)