Ein Mann der Kunst
Ella Carina Werner, Der Untergang des Abendkleides

Mittwoch, 11.05.2016


Lesung mit Alexandra Senfft

„Der lange Schatten der Täter“

Die Islamwissenschaftlerin und Publizistin Alexandra Senfft liest aus ihrem neuen Buch über „Nachkommen“, die sich „ihrer NS-Familiengeschichte“ stellen. Moderation: Carmen Ludwig.

Körber-Stiftung im KörberForum, Kehrwieder 12, 19.00 Uhr. Eintritt frei. Um Anmeldung unter www.koerberforum.de wird gebeten.


Spaß mit Büchern

„Lehmriese lebt!“

Im Rahmen der Reihe präsentiert Anke Kuhl ihren Kindercomic „Lehmriese lebt!“ Für Kinder ab 6 Jahren.

Literaturhaus, Jugendinformationszentrum (JIZ), Schwanenwik 38, 9.30 Uhr und 11.00 Uhr Der Eintritt ist für beide Veranstaltungen frei, um Anmeldung beim Kulturring der Jugend / JIZ unter Tel.: 040-428 23-4801 /-4827 (Mo. – Do. 9.00 – 17.00 Uhr, Fr. 9.00 – 16.30 Uhr) wird gebeten.


5. Hamburger Graphic Novel Tage

„Sprechende Bilder“

Zu den 5. Hamburger Graphic Novel Tagen präsentieren Olivier Schrauwen und Arne Bellstorf ihre neuesten Arbeiten. Moderation: Christian Gassner und Andreas Platthaus

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.30 Uhr, 12.-/6.- Euro


Lesung

„Das Mittwochszimmer“

Dagmar Seifert liest aus ihrem neuen Roman, der eine „zauberhafte Lebens- und Liebesgeschichte“ (Verlag Langen-Müller) erzählt.
Conny Hertz und Vico van Loon wurden vom Schicksal füreinander bestimmt. Doch da er angehender Arzt aus gutem Hause ist, sie hingegen einer Familie mit kriminellen Tendenzen entstammt und auch sonst so gar nicht standesgemäß ist, bleibt ihnen nur der Ausweg einer Affäre. Über Jahrzehnte findet die Liebe für sie immer mittwochs statt. Vico ist der Mann, den Conny will. Eines Tages wird er sie doch noch heiraten. Ganz bestimmt. Wenn endlich nichts mehr im Wege steht. Doch was passiert, wenn es tatsächlich so weit ist?

Hamburger Autorenvereinigung in der Handwerkskammer, Bauhüttensaal, Holstenwall 12, 19.00 Uhr, 6.- Euro


Lesung

„Contrapunktus“

Der Autor und Journalist Michael Götting liest aus seinem im Unrast Verlag erschienenen Roman, der von Indigo, Rutha-Pong, Habibi und Olaudah erzählt, vier schwarzen Deutschen im Berlin der Jahrhundertwende.

Schanzenbuchhandlung, Schulterblatt 55, 20.00 Uhr, 3.- Euro


Lesung

„Hemingway – Paris, ein Fest fürs Leben“

Ernest-Hemingway-Abend mit Axel Gottschick.

Echtzeit Studio, Alsterdorfer Str. 15, 20.00 Uhr, 13.-/10.- Euro.


Lesung

„Schlag nach bei Shakespeare!“

Die Schauspielerin Kornelia Kirwald liest aus den Stücken und erzählt vom Leben Shakespeares.

Buchhandlung Kötz & Buchenau, Wedeler Landstr. 53c, 19.30 Uhr, 5.- Euro


Literatur in Musik

„Allerdings. Ringelnatz“

Soloabend mit dem Schauspieler Frank Roder, der Gedichte und Prosa von Joachim Ringelnatz lesen wird und aus dem reichen Anekdotenfundus über das Leben des Dichters erzählt. Ringelnatz gab als Berufsbezeichnung gegenüber Behörden stets „Artist“ an und hat auch als Schaufensterdekorateur, Kommandant eines Minensuchers, Kommis und Bibliothekar gearbeitet. Buch und Regie: Sylvia Richter.

Das Schiff. Holzbrücke 2, Nikolafleet, 18.00 Uhr, 20.- bis 27.- Euro. www.theaterschiff.de


Poetry Slam

„Best of Poetry Slam“

Vier Slamer aus der A-Liga der deutschen Szene präsentieren sich in 10 Minuten dem Publikum. Moderation: Mona Harry.

Ernst Deutsch Theater, Friedrich-Schütter-Platz 1, 20.00 Uhr, 11.- bis 19.- Euro inkl. HVV.