Veranstaltungen

Dienstag, 13.11.2018


Lesung und Gespräch

Literatursoiree mit Judith Schalansky




Der Literaturkritiker und Autor Lothar Müller, der als Feuilletonredakteur der »Süddeutschen Zeitung« in Berlin arbeitet, trifft sich zum Gespräch mit der Schriftstellerin und Buchgestalterin Judith Schalansky, die 2008 mit dem Matrosenroman »Blau steht dir nicht« (Mare Verlag) ihr literarisches Debüt vorlegte und 2011 mit dem Bildungsroman »Der Hals der Giraffe« (Suhrkamp Verlag) einen großen Publikums- und Kritikererfolg feierte. Für ihr in diesem Jahr neu erschienenes »Verzeichnis eigener Verluste« (Suhrkamp Verlag) ist sie mit dem Wilhelm-Raabe-Literaturpreis 2018 ausgezeichnet worden. Eine editorische Glanzleistung ist ihre im Verlag Matthes & Seitz herausgegebene Buchreihe »Naturkunden«, in der ausnahmslos sehr schön gemachte und höchst lesenswerte Bücher über all das erscheinen, was die belebte und unbelebte Natur so zu bieten hat.

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.30 Uhr, € 12,–/8,–


STA*-Club

»Wie ich fälschte, log und Gutes tat«

Thomas Klupp liest aus seinem Roman.

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 10.00, Eintritt frei. Alter: ab 14 Jahre, für Schulklassen. Anmeldung unter Tel.: 040-22702014 erforderlich.


Lesung

»King Lear«

Vortrag und Gespräch mit dem Dramaturgen Christian Tschirner und dem Historiker Markus Friedrich zur Neuinszenierung des Stücks von William Shakespeare am Deutschen Schauspielhaus.

Katholische Akademie, Herrengraben 4, 19.00 Uhr, € 9,–/6,–