Veranstaltungen

Sonntag, 27.01.2013


Lesung

„Nach Berlin“

Der Schweizer Autor und Journalist Kaspar Schnetzler liest aus seiner Geschichte über den Zürcher Studenten Wenzel Morgentaler, der 1966 auf den Spuren Theodor Fontanes nach Berlin reist, um die Deutschen und ihre Geschichte kennenzulernen.

Veranstalter: Literaturhaus. Ort: Hotel Wedina. Gurlittstr. 23, 17.00 Uhr. Eintritt frei. Um Anmeldung bis 24. Januar unter Tel. 040 / 22 70 20 14 wird gebeten.


Literatur und Musik

„Fremde in New York“

Die Schauspielerin Kornelia Kirwald und der Musiker Bernhard Schwark (Kontrabaß, Percussion) präsentieren Texte und Musik über „Fremde in New York“.

Monsun Theater. Friedensallee 20, 18.00 Uhr.


„Worte zum Sonntag“

Der Sound für alle Lebenslagen

Liefka Würdemann und Thomas Nast befassen sich in der dritten Ausgabe ihrer literarischen Sonntagsshow ausgiebig mit dem Thema Musik.

Veranstalter: Mathilde Bar. Bornstr. 16, 19.00 Uhr. Eintritt: 6.- Euro.


Sternenreise für Kinder ab 6 Jahren

Sternbilder und Legenden der Winternacht

Orionnebel
Orionnebel, Foto: Planetairum Hamburg
Die antiken Griechen identifizierten das uns heute geläufige Sternbild des Orion mit einem großen Jäger, er wird in Horaz' „Oden“, Homers „Odyssee“ und „Ilias“ sowie in Vergils „Aeneis“ erwähnt. Möglicherweise ist der Name des Sternbildes aber auch noch älter als die griechische Mythologie. Vermutet wird, der Name leite sich vom akkadischen Uru-anna, „Licht des Himmels“, ab und sei später von den Griechen übernommen worden. Im Planetarium steht Orion, dessen Sterne in Winternächten besonders prächtig leuchten, auf dem Programm einer abenteuerlichen Geschichte, die international renommierte Trickfilmzeichner auf der Bases des Orion-Mythos geschaffen haben. Erfahren Sie, warum der Jäger Orion an den Himmel versetzt wurde und warum er dem Skorpion jetzt aus dem Wege geht und beide deshalb niemals gleichzeitig zu sehen sind. Die Astronomen des Planetariums machen es dabei kinderleicht, die Sternbilder und Himmelswunder am Winterhimmel zu finden - darunter das Siebengestirn und den Orionnebel. Die sagenhafte Sternenreise findet für alle ab 6 Jahren statt.

Veranstalter: Planetarium. Hindeburgstraße, 15.00 Uhr. Eintritt: 9,50 Euro, ermäßigt: 6,50 Euro