Veranstaltungen

Dienstag, 27.11.2018


Lesung mit Oliver Lück

»Buntland«

Oliver Lueck
Oliver Lueck, Foto: Papu Pramod Mondhe
In 80 Städten gastiert Oliver Lück in diesen Wochen mit seinem neuen Buch, und wer die Lesungen des 44-Jährigen kennt, weiß, wie kurzweilig diese Abende sind. Einen Gegenentwurf zur politischen und populistischen Schwarz-Weiß-Färberei, das will er mit seinem Buch vorlegen, für das er zwei Jahre durch Deutschland gereist ist, um Menschen kennenzulernen und sie zu porträtieren. Er erzählt von einem Mann, der Geräusche sammelt, von einer achtköpfigen Familie, die vor der Schulpflicht aus Hessen nach Portugal geflüchtet ist, von einer Umweltaktivistin, von einem Obdachlosen, der davon lebt, dass er Kuscheltiere tauscht und von einem Mann aus Bayern, der drei fremden Rumänen sein vollgetanktes Auto lieh. Seine Nachbarn sagten: Du spinnst! Deinen Wagen siehst du nie wieder! Sie sollten sich wundern. Das Deutschland, von dem Oliver Lück erzählt, ist bunt, vielfältig und spannend.

Bücherhalle Harburg, Eiddelbüttelstr. 47a, 19.30 Uhr, € 6,–


Lesung mit Jeffrey Archer

»Traum des Lebens«

Jeffrey Archer
Jeffrey Archer, Foto: Broosk Saib
Der englische Schriftsteller Jeffrey Archer präsentiert zusammen mit dem Schauspieler Hans-Werner Meyer seinen neuen Roman, der eine Zeitspanne von mehreren Jahrzehnten umfasst und mit der Flucht des jungen Alexander Karpenko und seiner Mutter aus Russland im Jahr 1968 einsetzt. Jeffrey Archer ist heute einer der erfolgreichsten Autoren Englands, mit seinem siebenbändigen, historischen Familienepos »Die Clifton-Saga« begeisterte er das Lesepublikum in aller Welt. Moderation und Gespräch: Margarete von Schwarzkopf.

Buchhandlung Heymann im Rudolf-Steiner-Haus, Mittelweg 11–12, 20.00 Uhr, € 12,–


Lesung

»Christian-Geissler-Abend«

Der Schauspieler Robert Stadlober liest aus Christian Geisslers
»Kamalatta – Romantisches Fragment«. Moderation: Oliver Tolmein

Literaturhaus und Christian-Geissler-Gesellschaft im Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.30 Uhr, € 12,–/8,–


Lesung

»Weihnachten in der wundervollen Buchhandlung«




Petra Hartlieb, die mit ihrem Mann 2004 eine Wiener Traditionsbuchhandlung übernahm, liest aus ihrem Buch über die Weihnachtszeit in ihrer Buchhandlung.

Buchhandlung Christiansen, Bahrenfelder Str. 79, 20.00 Uhr, € 10,–/8,–


Podiumsdiskussion

»Das Ich gewinnt?!«

Podiumsdiskussion im Rahmen der Reihe »Die neue Reizbarkeit - bewährt sich die demokratische Gesellschaft?« mit Rebekka S. Henrich, Gründerin und Geschäftsführerin von Zweikampfverhalten e. V., Hamburg, Gerald Hüther, Neurobiologe, Autor des Buches »Würde. Was uns stark macht - als Einzelne und als Gesellschaft«, Göttingen, Hasnain Kazim, Journalist DER SPIEGEL, Autor des Buches »Post von Karlheinz. Wütende Mails von richtigen Deutschen und was ich ihnen antworte«, Wien. Moderation: Ulrike Heckmann, NDR Info.

Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, 20.00 Uhr, Eintritt frei, Anmeldung unter www.zeit-stiftung.de


Lesebühne

»Liebe für alle«

Liebe für alle - Das Ensemble, Foto: Maren Kaschner
Lesebühne mit Katrin Seddig, Ella Carina Werner, Anselm Neft und Piero Masztalerz. Zu Gast ist der Berliner Cartoonist Hannes Richert.

Grüner Jäger, Neuer Pferdemarkt 36, 19.30 Uhr, € 7.-



Lesebühne

»Bei Hilde: Brot und Geschichten«

Lesebühne Bei Hilde: Brot und Geschichten
Brot und Geschichten, das gibt es heute »Bei Hilde«, Foto: Miguel Ferraz
Lesebühne mit Julia Jessen, Sarah Knausenberger, Carla M. Paulsen und Alexander Posch, die der Lebkuchenkultur trotzen wollen. Mit natürlich frischen Texten und persönlichen Sommerhits, schwelgen die vier AutorInnen in Erinnerungen an 30 Grad im Schatten und hängen einer hitzigen Sehnsucht nach dem deutschen Utopia nach.

Brakula, Bramfelder Chaussee 265, 20.00 Uhr, € 5,–


Poetry Slam

»Hamburg ist Slamburg«

Prosa & Poetry, Kunst & Karriere, Trophäen und Groupies für siegreiche Poeten, all das gibt es beim Slamburg-Slam. Lesezeit: 5 Minuten. Das Publikum kürt die besten Texte. Wie immer mit Oden, Tiraden, Special Guests und Musik von DJ Blume. Moderation: Hartmut Pospiech und Tina Uebel.

Nochtspeicher. Bernhard-Nocht-Str. 69a, 20.00 Uhr, € 6,–. (Wer vorlesen möchte, meldet sich unter www.slamburg.de an.)


Lesebühne

Lesebühne Oktopus

Lesebühne mit Lilli Gutzmann, Mila Johannsen, Remy Johannsen, Karsten Lieberam-Schmidt, Felix Matthes, Antonia Nordbruch, Sophie Rottmann, Anna Schierholz, Merle Stoltenberg.

Rump´s Bistro Restaurant, Beim Sachsenwald 2, Börnsen, 19.00 Uhr, € 5,–


»Gedankenflieger«

»Was ist wirklich wahr?«

Im Rahmen der Reihe philosophiert Jörg Bernardy mit Kindern ab 6 Jahren über Wirklichkeit und Wahrheit.

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 9.00 Uhr und 11.00 Uhr, 80.- Euro pro Schulklasse. Anmeldung unter gedankenflieger(at)literaturhaus-hamburg.de erforderlich.


Lesung

»Ikonen erzwungener Wanderung«

Vortrag von Stephan Scholz über die »Bilder von Flucht und Vertreibung – gestern und heute«.

Geschichtswerkstatt Eimsbüttel in der Galerie Morgenland, Sillemstr. 79, 19.00 Uhr, € 3,–