Veranstaltungen

Dienstag, 29.05.2018


Lesung

»Antiromantisches Manifest«

Marie Rotkopf liest aus ihrer Streitschrift mit »Betrachtungen« in
Gedichten, Tagebüchern und kurzen Prosastücken, ein Gespräch mit der Autorin führt Frank Adloff.
Warburg-Haus und Edition Nautilus im Warburg-Haus, Heilwigstr. 116, 19.00 Uhr, € 10,–/8,–


7. Graphic Novel Tage

»Konstruktion als Prinzip«

Zu den 7. Graphic Novel Tagen präsentiert der italienische Künstler Paolo Bacilieri mit »Fun«
eine virutos gestaltete Geschichte des Kreuzworträtsels, die in Berlin lebende Cartoonistin, Künstlerin, Autorin und Zeichnerin Katharina Greve stellt ihre jüngste Arbeit »Hochhaus« vor. Moderation: Andreas Platthaus.

7. Graphic Novel Tage im Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.00 Uhr, € 12,–/6,–


Buchstart

»Fest der kleinen Wichte«

Buchstart Logo
Buchstart, das Hamburger Projekt für frühkindliche Sprachförderung, feiert sein großes „Fest der kleinen Wichte“. Das beliebte Bilderbuch- und Mitmachfest in Planten un Blomen spricht speziell die ganz Kleinen bis drei Jahre an, aber auch größere Kinder sind herzlich willkommen.

Für einen Nachmittag verwandelt sich das Gelände beim Spielplatz an der Marseiller Straße wieder in ein Spiel- und Entdeckerparadies für kleine Bilderbuchfreunde – und das kostenlos! Zum Jubiläum wird es natürlich besonders bunt!Musik und Bilderbuchtheater im Wechsel gibt es auf der Freilichtbühne auf der Ponywiese jeweils im Doppelpack: Toni Geiling aus Halle und sein neuseeländischer Kollege Jon Sanders singen und spielen für uns Lieder "Aus der Wolkenfabrik" und lassen dabei Bozouki und Singende Sägen ertönen; die Hamburgerinnen Alena Klee und Mia Reichel bringen mit ihren "Rapurzel-Mitmachgeschichten" Bewegung in die Besucherschar.
Wer dann noch nicht müde ist, kann sich im Buchstart-Ballsaal schon mal mit großen und kleinen Bällen und passenden Bilderbüchern auf die kommende Fußball-WM einstellen. Oder gleich ins Bällebad purzeln und dort nach Pixibüchern tauchen. Ohne Bälle geht es auch: Wer den Raupe-Nimmersatt-Krabbeltunnel durchquert, wird mit einem Buch belohnt!
Im „Gedichte für Wichte“-Pavillon gibt es Lieder und Fingerspiele für die Allerkleinsten und auf die etwas Größeren wartet das Kamishibai-Fahrrad mit tollem Erzähltheater.

Beim großen Spielplatz in Planten un Blomen (Eingang Marseiller Straße), HVV: U2 Messehallen, U1 Stephansplatz, S-Bahn Bahnhof Dammtor, 15.30 bis 18.00 Uhr Eintritt frei


Lesung

»Hamburg ist Slamburg«

Prosa & Poetry, Kunst & Karriere, Trophäen und Groupies für siegreiche Poeten, all das gibt es beim Slamburg-Slam. Lesezeit: 5 Minuten. Das Publikum kürt die besten Texte. Wie immer mit Oden, Tiraden, Special Guests und Musik von DJ Blume. Moderation: Hartmut Pospiech und Tina Uebel.

Nochtspeicher. Bernhard-Nocht-Str. 69a, 20.00 Uhr, € 6,–. (Wer vorlesen möchte, meldet sich unter www.slamburg.de an.)