Veranstaltungen

Samstag, 09.11.2019


13. Hamburger Krimifestival

»Goldschatz«




Ingrid Noll, die Grand Dame des deutschen Kriminalromans, liest aus ihrem neuesten Roman, der von fünf jungen Leute erzählt, die es der Wegwerfgesellschaft zeigen wollen: Tante Emmas altes Bauernhaus soll in eine alternative Studenten-WG verwandelt werden. Moderation: Heide Soltau.

Eigentlich sollte das alte Bauernhaus abgerissen werden, aber fünf befreundete Studenten wollen es eigenhändig wieder instand setzen, um eine Wohngemeinschaft zu gründen. Und um der Wegwerf-Gesellschaft zu zeigen, dass es auch anders geht. Beim Ausmisten und Putzen stoßen sie auf allerhand seltsame Fundstücke. Gruseliges wie menschliche Knochen im Gemüsegarten, aber auch so manchen Flohmarktartikel, den man zu Geld machen kann. Und schließlich kommt ein Goldschatz wie gerufen für die aufwendige Renovierung. Allerdings ist da noch jemand, der die Goldmünzen für sich beansprucht: ihr kauziger alter Nachbar. Die jungen Leute, die dem Konsumrausch doch widerstehen wollen, vergessen zusehends ihre hehren Ideale, es kriselt in der neugegründeten WG -und das mit tragischen Folgen.

Kampnagel, K2, Jarrestr. 20, 17.30 Uhr, € 15,–


Lesung

»Syrien, ein Land ohne Krieg«

Der Foto- und Videojournalist, Buchautor, Islamwissenschaftler und Historiker Lutz Jäkel präsentiert sein Buch über Syrien.

Magazin Filmkunsttheater, Fiefstücken 8A, 20.00 Uhr


13. Hamburger Krimifestival

»Thriller made in Germany«

Vincent Kliesch, Sabine Thiesler und Tim Erzberg lesen aus ihren neuen Krimis. Moderation Birgit: Hasselbusch.

Kampnagel, K1, Jarrestr. 20, 19.30 Uhr, € 16,–


13. Hamburger Krimifestival

»Sterben wie Gott in Frankreich«

Sophie Bonnet, Alexander Oetker und Cay Rademacher laden mit ihren neuen Kriminalroman zu Ermittlungen nach Frankreich, in das Sehnsuchtsland der deutschen Krimiliteratur. Moderation: Volker Albers.

Kampnagel, K1, Jarrestr. 20, 19.30 Uhr, € 16,–


13. Hamburger Krimifestival

»Kriminelles Finale«

Das Bestsellerduo Volker Klüpfel und Michael Kobr hat ihrem berühmten Allgäuer Kommissar Kluftinger eine Pause verordnet und lädt zum Finale des Kriminfestivals zur Premierenlesung aus dem neuen Thriller »Draußen«.

Kampnagel, K1, Jarrestr. 20, 19.30 Uhr, € 16,–


13. Hamburger Krimifestival

»Das unheimliche Dorf«

Sascha Draeger, Tobias Diakow, Manou Lubowski, Rhea Harder-Vennewald präsentieren zum ersten Mal ihr neues Live-Hörspiel.

Kampnagel, K6, Jarrestr. 20, 16.00 Uhr, € 24,–/ 16,–


13. Hamburger Krimifestival

»Der Wirklichkeit abgeschaut«

Wolfgang Kaes liest aus seinem aktuellen Thriller »Endstation«, Axel Petermann stellt seinen True-Crime-Thriller »Die Diagramme des Todes« vor. Moderation: Jens Büchsenmann.

Kampnagel, K1, Jarrestr. 20, 17.00 Uhr, € 14,–


Lesebühne

»Längs «

Satire, Comedy und Spoken Word mit Helene Bockhorst, Armin Sengbusch, Thomas Nast und Gästen.

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstr. 11, 20.15 Uhr, € 9,–


Lesung für Kinder

Polnisches BuchBrunch / »Czytanie na 2. śniadanie, czyli lektura z jajem«

Regelmäßiges Treffen, bei dem polnische Kinderbücher auf Polnisch vorgelesen und mit den Kindern besprochen werden. Im Anschluss wird gebastelt, gespielt und geklönt…

WIR zur Förderung der deutsch-polnischen Zweisprachigkeit Hamburg e.V. im Altonaer Museum, Museumstr. 23, 10.30 bis 12.00 Uhr.