Weblesungen

Die vier Liebeszeiten

Birgit Rabisch

geboren in Hamburg, aufgewachsen in Wilster, 1972 Abitur in Uetersen, Studium Soziologie/Germanistik an der Universität Hamburg, Dozentin für Deutsch als Fremdsprache an der VHS Hamburg, freie Schriftstellerin; verheiratet, zwei Kinder, Mitglied im VS und lit.
    Veröffentlichungen (Auswahl)
  • Duplik Jonas 7, Recklinghausen 1992
  • Unter Markenmenschen, Frankfurt 2002
  • Die Schwarze Rosa, Springe 2005
  • Blind Copy - das bin nicht ich, Acht und Weinheim 2013

www.birgitrabisch.de »

Die Vier Liebeszeiten sind 2013 im Plöttner-Verlag, Leipzig erschienen, Außerdem neu von Birgit Rabisch: Blind Copy - Das bin nicht ich im Achter-Verlag, Acht 2013.

Download [ mp3 / 0 KB ]

Die Weblesungen »

Bei den Weblesungen stellen sich Autorinnen und Autoren aus dem Raum Hamburg mit Lese-Beitrgen von vier bis fnf Minuten Lnge vor. Die Weblesungen werden im Auftrag der Kulturbehrde Hamburg organisiert. Das Archiv umfasst inzwischen fast 1000 Podcasts. Aufgebaut wurde es von Rdiger Kssner » , der die Weblesungen von 1998 bis 2018 betreute.