Heute, 21.02.2024


Lesung und Gespräch mit Heinz Bude

»Abschied von den Boomern«

Heinz Bude, Foto: Heike Huslage-Koch
Er selbst ist auch so einer, der 1954 geborene Soziologe und Publizist Heinz Bude, der zuletzt an der Universität Kassel lehrte, einer dieser Boomer, die sich jetzt nach und nach in den Ruhestand verabschieden. In seinem neuen Buch erklärt Heinz Bude, was diese Generation vor allem verbindet und auszeichnet, und das ist zuerst einmal, dass es sehr viele von ihnen gibt. In ihrer Kindheit saßen sie in überfüllten Klassenzimmern und machten sich später auf dem Arbeitsmarkt Konkurrenz. Daraus resultierte eine Haltung der Skepsis, und die Erfahrung von AIDS und Tschernobyl hat sie in einer entscheidenden Phase ihrer Biografie gelehrt, dass nichts gesichert und gar nichts garantiert ist. Heinz Bude beschreibt, wie sich mit dieser Generation auch ein Lebensgefühl verabschiedet, das unsere Gesellschaft über Jahrzehnte geprägt hat. Im Literaturhaus stellt er sein Buch vor. Moderation und Gespräch: Julia Encke.

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.30 Uhr, € 14,–/10,–/Streaming € 6,–


Lesung mit Reinhold Messner

»Nanga Parbat – Mein Schicksalsberg«

Reinhold Messner erzählt, untermalt von Bildern und Filmen, von den Expeditionen auf den 8.125 Meter hohen Nanga Parbat, dem neunhöchsten Berg der Erde, an dem er selbst seinen größten Erfolg erlebte und sein Bruder Günther sein Leben verlor.

Laeiszhalle, Großer Saal, Johannes-Brahms-Platz, 20.00 Uhr, ab € 38,40


Lesung

»Dead or alive Poetry Slam«

Poet:innen treten mit ihren Beiträgen bei diesem Slam gegen Schauspieler:innen an, die vielgerühmte Texte aus der Weltliteratur lesen.

Kampf der Künste im Deutschen Schauspielhaus, Kirchenallee 39, 20.00 Uhr, ab € 9,–


Poetry Slam

»Jägerschlacht«

Offener Poetry Slam. Lesezeit: 5 Minuten. Lesen kann, wer sich kurz vor der Veranstaltung in die Leseliste eintragen lässt. Moderation: Anna Bartling.

Grüner Jäger, Neuer Pferdemarkt 36, 20.00 Uhr, € 6,–


Literatur in Hamburg