Seminare

„Don’t tell me what to do!“

Bei den Graphic Novel Tagen sind 12 Comicfans zu einem Workshop mit der Zeichnerin Anna Haifisch eingeladen, die erklärend vorausschickt: „In diesem Workshop wollen wir Bedienungsanleitungen als Form der Erzählung nutzen, um einen Comic zu zeichnen. Ob Bedienungsanleitung für dein Land, für dich selbst, dein Haustier oder für einen Gegenstand, den es nicht gibt – thematisch gibt es keine Grenzen.“
Anna Haifisch wurde 1986 in Leipzig geboren, wo sie später Illustration studierte. Mit Freunden gründete sie das Comicfestival „The Millionaires Club“, das seit einigen Jahren parallel zur Leipziger Buchmesse stattfindet. Nach ihrem ersten Buch „Von Spatz“ aus dem Jahr 2015 veröffentlichte sie „The Artist“, dessen Folgeband „The Artist: Der Schnabelprinz“ (Reprodukt) gerade neu erschienen ist. Anna Haifisch lebt in Leipzig.
Bleistifte, Papier, Tusche oder Stifte, Pinsel  müssen mitgebracht werden.

Literaturhaus, Gartenzimmer, 2. Stock, Schwanenwik 38, 12.00 bis 18.00 Uhr, 20.- Euro. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel.: 040.22 70 22 14 (Literaturhaus).

„Schreiben ohne Stress“

Das Wort-Institut veranstaltet am 24. und 25. Juni ein Seminar mit der Autorin Sabine Stein und dem Lektor Werner Irro mit Arbeitstechniken und Übungen, um in den Schreibfluss zu kommen.

Weitere Infos unter: www.wortinstitut.de

Seminare des Hamburger Autorendocks

Kurzentschlossene können noch an einem Krimi-Einführungsseminar mit Till Raether am 10. und 11. Juni teilnehmen, ebenfalls im Juni im Programm des Autorendocks steht ein Dialog-Seminar mit Katrin Seddig, am 15. und 16. Juli gibt dann Sven Amtsberg ein Einführungsseminar. Soeben neu im Programm sind die Seminare „Buchprojekte realisieren“ mit Oliver Uschmann im Dezember, „Figuren entwickeln“ mit Jasmin Ramadan im März 2018 und das Einführungsseminar zum Thema Kinder- und Jugendbuch mit Finn-Ole Heinrich und Dita Zipfel im November.

Alle Infos hier: www.autorendock.de

Kurse der Hamburger Volkshochschule am Juni 2017

„Heimatorte - wo man bleibt, von wo man aufbricht und wo man zu Hause ist“ thematisiert ein Seminar mit der Hamburger Schriftstellerin Charlotte Ueckert im BliZ Bürgerhaus, Bornheide 26, am 24. Juni von 10.00 bis 16.00 Uhr, Kurs-Nr.: 0550WWO11, 19.- Euro.
Eine „sommerliche Schreibwerkstatt“ steht am 15. Juli im Programm des VHS-Zentrums Mitte, Schanzenstr. 75, unter der Leitung von Ulrike Hilgenberg. Kurs-Nr.: H10565MMM13, 32.- Euro.
Das VHS-Sommeratelier lädt zum Schreiben von „Hafengeschichten“ vom 17. Bis 20. August ins Hafenmuseum. Kursleitung: Katrin McClean. Kurs-Nr.: H10284MMM14, 187 Euro.

Anmeldung und weitere Infos zu den VHS-Kursen unter www.vhs-hamburg.de

Kurse der Hamburger Volkshochschule ab Mai 2017

Zum „Speedwriting!“ lädt ein Kurs mit Ulrike Hilgenberg am 13.5. von 11.00 bis 17.00 Uhr im VHS- Zentrum Nord, Poppenhusenstraße 12, Kurs-Nr.: 0552NNN17, 32.- Euro.
Einen Basiskurs des Drehbuchschreibens veranstaltet das VHS-Zentrum Mitte, Schanzenstraße 75, am 13. und 14.5. unter der Leitung von Gabriel Bornstein. Kurs-Nr.: 1009MMM02, 98.- Euro.
Zum „Autobiographischen Schreiben“ lädt ein Seminar mit Gila Grau am 9. Und 10. Juni im VHS-Zentrum Mitte, Kurs-Nr.: 0540MMM13, 55.- Euro.
„Heimatorte - wo man bleibt, von wo man aufbricht und wo man zu Hause ist“ thematisiert ein Seminar mit der Hamburger Schriftstellerin Charlotte Ueckert im BliZ Bürgerhaus, Bornheide 26, am 24. Juni von 10.00 bis 16.00 Uhr, Kurs-Nr.: 0550WWO11, 19.- Euro.

Anmeldung und weitere Infos zu den VHS-Kursen unter www.vhs-hamburg.de

„Selfpublishing“ mit Werner Irro und Wolfgang Tischler

Ein Seminar zum Thema „Selfpublishing“ steht vom 28. bis zum 30. Mai in der Bundesakademie in Wolfenbüttel auf dem Programm eines Seminars unter der Leitung von Werner Irro und Wolfgang Tischler. Kosten: 138.- Euro.
Weitere Infos hier: http://www.bundesakademie.de

Schreibfertig?

Eine offene Schreibgruppe trifft sich jeden Mittwoch von 19.00 bis 21.00 Uhr in der Pension Sonntag, Neubertstraße 24a. Auf dem Programm stehen, neben neuen Formen des autobiografischen Schreibens, literarisches und kreatives Schreiben unter der Leitung von Dr. Erna R. Fanker und Hartmut Fanger.
Weitere Infos gibt es unter schreibfertig.com, per E-Mail an info(at)schreibfertig.com oder unter Tel.: 040-25329288.

Schreibseminar in der Toskana

Zum „biografischen Schreiben“ in der Toskana lädt die Autorin und Psychologin Heike Anna Koch vom 17. bis zum 24. Juni.
Weitere Infos unter www.heike-koch.de und per E-Mail an heikeannakoch2(at)gmail.com.

Kurse der Bundesakademie in Wolfenbüttel

Eine ganzes Spektrum hochkarätiger Kurse für Schreibende veranstaltet die Bundesakademie in Wolfenbüttel im ersten Halbjahr 2017. Wer einmal stöbern will, schaut einfach auf der Website der Bundesakademie: http://www.bundesakademie.de/programm/literatur