Seminare

„Exil und Migration in Graphic Novels“

Im Rahmen der „Tage des Exils“, die erstmals bis zum 5. Juni unter der Schirmherrschaft von Herta Müller stattfinden und sich in 30 Veranstaltungen den Themen Flucht, Exil und Vertreibung widmen, findet im Vortragssaal der Staats- und Universitätsbibliothek, Von-Melle-Park 3, 10.15 Uhr, ein Workshop mit Andreas Platthaus (FAZ) und Paula Bulling zum Thema „Exil und Migration in Graphic Novels“ statt. Der Eintritt ist frei.

Kurse der Hamburger Volkshochschule im Sommer

Neben mehreren Kursen zum „Autobigrafischen Schreiben“ (10. und 11.6.), zum Thema „Kindergeschichten“ (11. Und 12.6.) oder zum Thema „Malen und Schreiben“ (2.Juli), hat die Volkshochschule traditionell im Sommer eine Schreibwerkstatt im Hafen im Programm: Beim „Sommeratelier“ mit Katrin McClean entstehen vom 18. bis zum 21.8. zwischen Hafenmuseum und Kreuzfahrtterminal Hafengeschichten. Kosten: 187.- Euro. Kursnummer: 0284MMM02.
Anmeldung und weitere Infos zu den VHS-Kursen unter www.vhs-hamburg.de

Schreibfertig?

Eine offene Schreibgruppe trifft sich jeden Mittwoch von 19.00 bis 21.00 Uhr in der Pension Sonntag, Neubertstraße 24a. Auf dem Programm stehen, neben neuen Formen des autobiografischen Schreibens, literarisches und kreatives Schreiben.
Weitere Infos gibt es unter schreibfertig.com, per E-Mail an info(at)schreibfertig.com oder unter Tel.: 040-25329288.

Kurse der Bundesakademie in Wolfenbüttel

Vom Basiskurs über eine Gedichtwerkstatt bis zu einem Seminar über Literaturkritik bietet das Programm der Bundesakademie in Wolfenbüttel ein ganzes Spektrum hochkarätiger Kurse für Schreibende. Wer einmal stöbern will, schaut einfach auf der Website der Bundesakademie
Weitere Infos hier: http;//www.bundesakademie.de/programm/literatur