Weblesungen

Seelenleben »

Martin Ripp

wurde 1936 in Hamburg geboren. Er ist verheiratet, hat zwei Söhne und drei Enkelkinder. Mit zwölf Jahren hat er seine erste "Kurzgeschichte" geschrieben. Sein Wunsch, Journalist zu werden, ließ sich aus verschiedenen Gründen nicht realisieren. Er absolvierte eine kaufmännische Lehre und arbeitete über vierzig Jahre in verschiedenen Firmen auf unterschiedlichen Positionen. Als leitender Angestellter ist er vor einigen Jahren ausgeschieden. Das "Schreiben" hat er aber nie aufgegeben. Veröffentlichung von Kurzgeschichten in Zeitungen, Zeitschriften sowie in Anthologien.
Im Juni 2011 erschien sein Roman "Lebeneinander". Im Internet findet man auch Beiträge unter "literadies", "plattpartu", "leselupe" und "my heimat/Hamburg".

Download [ mp3 / 0 KB ]

In den nächsten Wochen neu

  • Cita Born
  • Nils Mohl
  • Frank Lähnemann
  • Laila Mahfouz

Die Weblesungen »

Bei den Weblesungen stellen sich Autorinnen und Autoren aus dem Raum Hamburg mit Lese-Beiträgen von vier bis fünf Minuten Länge vor. Die Weblesungen werden von Rüdiger Käßner im Auftrag der Kulturbehörde Hamburg organisiert. Das Archiv der Weblesungen umfasst inzwischen ca. 500 Lesungen.