Sonntag 20.08.2017


Lesebühne „Hamburger Ziegel“

„Das Grillen der Zirpen“

Lesebühne Hamburger Ziegel
Lesebühne „Hamburger Ziegel“, Foto: Literaturkontor
Es ist ein starkes Stück Literatur, das in diesem Sommer zur traditionellen Lesebühne in der HafenCity neu erscheint, es heißt „Ziegel“, das Hamburger Literaturjahrbuch und ist ein Schwergewicht: Auf über 500 Seiten präsentiert die 15. Ausgabe wieder Literatur von über 60 Hamburger Autor*innen.

Die Lesestrecken des „Ziegels“ machen sich in der neuen Ausgabe in mehreren großen Etappen auf die Suche nach dem „anderen Ort“, der uns nur allzu oft als Verheißung erscheint, ob in der Heimat, die unter den veränderten Vorzeichen der Gegenwart neu zu definieren ist, oder in der Vagheit der Fremde.
Zum Abschluss der sommerlichen Lesungen präsentiert unter dem Motto „Das Grillen der Zirpen“ Laura de Weck, Andreas Greve, Wolfgang Schömel & Jennifer Heinrich aus ihren Beiträgen zum „Ziegel“. Als Special stellt Gerhard Henschel sein neues Buch „Zungenbrecher“ (Hoffmann & Campe) vor. Moderation: Jürgen Abel.

Literaturkontor Hamburg in Kooperation mit der HafenCity Hamburg GmbH auf den Magellan-Terrassen, Großer Grasbrook, 18.00 Uhr, Eintritt frei. Bei Regen: Kühne Logistics University.