Veranstaltungen

Mittwoch, 01.11.2017


Lesung mit Henning Sußebach und Amir Baitar

Ein Syrer und ein Deutscher erzählen

Der Zeit-Reporter Henning Sußebach, seine Frau und ihre beiden Kinder haben im Dezember 2015 das Arbeitszimmer geräumt und den aus Syrien geflohenen Studenten Amir Baitar bei sich aufgenommen. In dem Buch „Unter einem Dach“ erzählen Henning Sußebach und Amir Baitar davon, wie das Zusammenleben funktioniert. Zum Interkulturellen Festival eigenarten stellen sie das Buch in der Werkstatt drei vor.

Der Alltag ist am Anfang voller Fragen: Dürfen sich die Eltern vor den Augen ihrer Kinder küssen, auch wenn der Gast das seltsam findet? Wie soll ein Muslim in einem engen Gästebad die rituelle Reinigung vollziehen? Und kann die Familie sonntags «Tatort» gucken, wenn zeitgleich auf Al Jazeera von Gräueltaten in Syrien berichtet wird? Die Eltern und Kinder staunen, als der Gast ihr Haus mit seiner Mekka-App vermisst. Und Baitar versteht nicht, dass in der Familie die Frau mit dem Auto zur Arbeit fährt und der Mann das Fahrrad nimmt. Baitar und Sußebach offen und schonungslos von Erfahrungen, Missverständnissen und Einsichten. Mal beziehen sich die Autoren aufeinander, mal sind sie ganz bei sich, mal sind sie sich einig, mal uneins. So entsteht ein Dialog voll unbequemer Wahrheiten, unerwarteter Komik und ermutigender Gedanken.

Interkulturelles Festival eigenarten in der W3, Nernstweg 32, 20.00 Uhr, 7.-/5.- Euro.


Poetry-Show

„Germanistik ist heilbar“




„Poetry und Wie-Kabarett“ mit Philipp Scharrenberger.

Polittbüro, Steindamm 45, 20.00 Uhr, 15.-/10.- Euro.


Poetry Slam

„Jägerschlacht“

Offener Poetry Slam. Lesezeit: 5 Minuten. Lesen kann, wer sich kurz vor der Veranstaltung in die Leseliste eintragen lässt. Moderation: Hannes Maaß.

Kampf der Künste, Grüner Jäger, Neuer Pferdemarkt 36, 20.30 Uhr, 4.- Euro.


Lesebühne

Textlabor Bergedorf

Offene Lesebühne, bei der Texte vorgetragen, gesungen und natürlich auch geslamt werden dürfen. Wer vorlesen möchte, meldet sich ab 18.45 Uhr an. Musik: Feli.

BeLaMi, Holtenklinkerstr. 26, 19.30 Uhr. Eintritt frei. Weitere Infos gibt es auf der Website des Textlabors unter www.textlabor-bergedorf.de.