Veranstaltungen

Freitag, 02.12.2011


Lesung

Ein Forum für starke Texte

Forum Hamburger Autoren
Das Forum Hamburger Autoren, Foto: Forum

Traditionell in der Vorweihnachtszeit veranstaltet das „Forum Hamburger Autoren“ eine „Jahreslesung“, bei der Auszüge aus neuen Texten oder aus neu erschienenen Büchern vorgestellt werden. Es lesen: Sigrid Behrens, Paula Coulin, Myriam Keil, Nils Mohl, Andreas Münzner, Inga Sawade, Christian T. Schön, Oskar Sodux, Wiebke Spannuth-Maginess, Silke Stamm und Alicja Wendt. Weitere Infos unter www.forumlit.de.

Veranstalter: Kulturhaus Eppendorf. Julius-Reincke-Stieg 13, 20.00 Uhr. Eintritt: 5.-/4.- Euro.


Lesung und Musik

„Ein Weihnachtslied in Prosa“

Ingeborg Kallweit liest aus der berühmten „Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens, Jan Feddersen und Robert Engelbrecht machen Musik. Moderation: Erika Werner.

Veranstalter: S.T.I.L. e.V. Ort: Herz As, Norderstr. 50, 20.00 Uhr. Eintritt: 8.-/5.- Euro (Freikarten für Wohnungslose).


Buchpräsentation mit Ursula Caberta

„Schwarzbuch Esoterik“

Heilsbringer, Esoteriker, Seelenfänger und Wunderheiler gibt es viele, und die Schar jener, die sich von zweifelhaften Glücks-, Heils- und Glaubensversprechen fangen lassen, wird immer größer. Die bekannteste Kritikerin des boomenden Esoterikmarktes in Deutschland ist Ursula Caberta. Schon als Leiterin der Hamburger Arbeitsgruppe Scientology stand die 61-jährige Politikerin und „Fachreferentin für neureligiöse Gemeinschaften und Psychogruppen“ der Hansestadt Hamburg immer wieder im Rampenlicht, weil sie sehr entschieden über die Umtriebe der Sekte aufklärte und nie davor zurückschreckte, auch die Namen der Verantwortlichen zu nennen. In ihrem neu erschienenen „Schwarzbuch Esoterik“ warnt Caberta nun vor den Gefahren des Geschäfts mit heilsamen Steinen, Armbändern, Meditationsseminaren und Aurabesprechungen. Und sie nennt auch prominente Leitfiguren wie Hape Kerkeling, Uri Geller, Jürgen Fliege und Nena. Gleichzeitig fordert sie einen strengeren Verbraucherschutz, der, wie bei anderen Produkten auch, über fragwürde Heilswässerchen ebenso aufklärt wie über zweifelhafte Therapien. Im Magazin Filmkunsttheater stellt Ursula Caberta ihr „Schwarzbuch Esoterik“ vor und zur Diskussion.

Veranstalter: Magazin. Fiefstücken 8a, 19.30 Uhr. Eintritt: 13.- Euro.


Lesung

„Klassik & Poesie“

Der Konzertpianist Per Rundberg präsentiert die Werke des Komponisten Bela Bartok und des Schriftstellers Franz Kafka.

Veranstalter: Logensaal der Hamburger Kammerspiele. Hartungstr. 9-11, 19.30 Uhr. Eintritt: 18.-/15.- Euro.


Lesung

„Und möge alles, was du unternimmst, ein glückliches Ende haben!“

Angelika Rischer erzählt keltische Märchen und Mythen vom Heil und guten Gelingen zu Weihnachten und zum Jahreswechsel, musikalisch begleitet von Alexander Rischer auf der Gitarre.

Veranstalter: Bürgerhaus Barmbek. Lorichsstr. 28 a, 20.00 Uhr. Eintritt: 7.-/4.- Euro. (Anmeldung unter Tel.: 040 / 6304000 empfohlen.)