Veranstaltungen

Freitag, 03.11.2017


Interkulturelles Festival eigenarten

„Läden der Poesie VI“

Läden der Poesie
Läden der Poesie, Foto: eigenarten – Interkulturelles Festival
Die Theatergruppe Die Delikaten lädt zur Poesie-Wanderung mit Musik: In einer Konditorei geht es mit Auszügen aus dem Werk des syrischen Dichters Adonis los, in einer Schneiderei stehen Gedichte des türkischen Dichters Nazim Hikmet auf dem Programm, in einem Teeladen gibt es schließlich noch Auszüge aus Werken des italienischen Schriftstellers Giuseppe Ungaretti. Regie: Viola Livera.

eigenarten – Interkulturelles Festival. Start: Konditorei Karen Özer, Beim Schlump 1, 18.00 Uhr, 15.-/12.- Euro.


Lesung mit Andreas Steinhöfel

„Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch“




Andreas Steinhöfel liest aus seinem Buch mit neuen Geschichten um Rico und Oscar. Für Kinder bis 14 Jahre.

Buchhandlung Heymann und Hamburger Abendblatt im Altonaer Theater, Museumstr. 17, 17.00 Uhr, 7.50/10.- Euro.


Lesung

„Ziegel“-Lesung




Katrin Seddig und Stefan Beuse lesen ihre Beiträge aus dem Hamburger Literaturjahrbuch „Ziegel“. Moderation: Antje Flemming.

Büchereck Niendorf-Nord, Nordalbinger Weg 15, 19.30 Uhr, 8.- Euro.


14. Hamburger Märchentage

Einblicke in die indianische Kultur

Eine spannende Märchenreise erwartet große und kleine Leute bei den schon mehrfach ausgezeichneten Hamburger Märchentagen. Auf dem Programm stehen vom 3. bis zum 10. November wieder viele liebevoll gestaltete Lesungen und tolle Bastelaktionen in den Hamburger Museen, Theatern, Schulen, Kitas und in den Bücherhallen. Im Mittelpunkt werden Indianermärchen stehen, die von spannenden Abenteuern und Heldengeschichten erzählen und einen Einblick in die indianische Kultur und Lebensweise gewähren.

Das Programm gibt es hier: www.hamburger-maerchentage.de


Lesung

„Das kriminelle Quartett“

Die „Mörderischen Schwestern“ Monika Buttler, Heike Denzau und Anja Marschall lesen aus ihren aktuellen Kriminalromanen.

Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, 19.00 Uhr, 10.- Euro.