Veranstaltungen

Freitag, 09.03.2012


Krimi-Lesung

„Vollmeisen“

Kerstin Klein liest aus ihrem neuen Krimi.

Veranstalter: Speicherstadtmuseum. Am Sandtorkai 36, 19.30 Uhr. Eintritt: 10.-/8.50 Euro. Anmeldung unter Tel.: 040 / 321191 oder per E-Mail an info@speicherstadtmuseum.de empfohlen.


Lesung

„Der Bierbauch als sekundäres Geschlechtsmerkmal“

Rolf Redlin liest aus seinem Kriminalroman „Bullenbeißer“.

Veranstalter: Café Munck. Gilbertstr. 60, 20.30 Uhr. Eintritt: 5.-/3.- Euro.


Lesung und Musik

Drei „Tüdelboys“ in der „Makrele“

Zwei Autoren und ein Musiker begeben sich in einer Konzertlesung auf „die Spuren der Hamburger Musikszene“: Konrad Lorenz liest aus seinem Roman „Rohrkrepierer“, Jürgen Rau präsentiert sein Buch „Hamburg, deine Perlen – Die einzigartige Musikszene der Hansestadt“, und der Gitarrist und Sänger Philip Rückel macht Musik.

Veranstalter: Makrele – Bar für St. Pauli-Kultur. Talstr. 29, 20.00 Uhr.


Bönschau

„Angebotsparadies“

Die Bönhasen Petra Kay und Sören Ingwersen laden bei der 24. Ausgabe der „Dachbodenlesung“ zu einem Ausflug in die „Verheißungen und Enttäuschungen der Warenwelt“, erzählen von „Rabattschlachten, Schäppchenjagden und 24-Stunden-Shopping-TV, aber auch vom „Angebotsparadies der gehobenen Literatur“.

Veranstalter: Bürgerhaus Barmbek. Lorichsstr. 28 a, 20.00 Uhr. Eintritt: 8.-/6.- Euro.


Lesung und Vortrag mit Doris Gercke

„Starke Frauen, Anarchie und die 1. Ministerin der Welt“

Im Nachklapp zum Internationalen Frauentag, der alljährlich weltweit am 8. März begangen wird, präsentiert die Schriftstellerin Doris Gercke die Biografien zweier starker Frauenfiguren: Emma Goldmann (1869 – 1940) und Alexandra Kollontal (1872 – 1952). Zu der Lesung gibt es auch ein Musikprogramm.

Veranstalter: Stadtteiltreff A.G.D.A.Z. in Steilshoop. Fehlinghöhe 16, 19.30 Uhr. Eintritt: 4.- Euro.


Poetry Slam

Zeise-Slam

Kurze Texte, bei denen keine Langeweile aufkommt, stehen im großen Saal der Zeise-Kinos auf dem Programm. Moderation: Michel Abdollahi.

Veranstalter: Kampf der Künste. Ort: Zeise Kino, Friedensallee 7-9, 22.30 Uhr. Eintritt: 6.- Euro.


Videoschnipsel

„Kuttner erklärt die Welt“

Schon seit 1996 zeigt der Kulturwissenschaftler und Radiomoderator Jürgen Kuttner seine „Videoschnipsel“, immer zu einem bestimmten Thema, z.B. über "Männer, Frauen, Autos", "Helden", "Schlager" oder auch "Kollateralschlager in der Sinnzentrifuge", doch das eigentliche Ereignis der „Schnipsel“-Schau sind die kritischen, ellenlangen, nonsens-soziologischen und klugen Kommentare von Jürgen Kuttner. Einfach klasse. Wer das noch nicht erleben durfte, hat was verpasst – und kann es im Polittbüro nachholen, wo Jürgen Kuttner einige seiner „Schnipsel“ vorstellen und kommentieren wird.

Veranstalter: Polittbüro. Steindamm 45, 20.00 Uhr. Eintritt: 15.-/10.- Euro.


Lesung

„Sie warfen Feuer auf die Stadt“

Jürgen Reimer liest aus seinem Roman über den Alltag in der Schlussphase des Zweiten Weltkriegs.

Veranstalter: Hamburger Autorenvereinigung. Ort: Logensaal der Hamburger Kammerspiele. Hartungstr. 9-11, 19.30 Uhr.