Veranstaltungen

Freitag, 22.06.2018


Langer Tag der Kinderliteratur

Buchentdecker 2018

Das gab’s noch nie: Zum ersten Mal feiern wir in Hamburg, der heimlichen Hauptstadt der Kinder- und Jugendliteratur, literarischen Mittsommer. Von morgens 10.00 Uhr bis zum Sonnenuntergang können BuchEntdecker in und um das Altonaer Museum Autoren und Buchkünstler in Lesungen und Workshops erleben. Das Programm richtet sich vormittags an Schulklassen und nachmittags und abends an Kinder und Jugendliche zwischen 1 und 18 Jahren – und an ihre Familien.

Zwischen 15.00 und 17.00 Uhr lädt das Literaturhaus BuchEntdecker zwischen sechs und elf zum gemeinsamen Philosophieren mit Kindern mit Isabell Köster und den Gedankenfliegern ein, bei gutem Wetter draußen, zum Beispiel im Innenhof des Altonaer Museums. Und um 19.00 Uhr heißt es »Bühne frei« für Anneke Maurer und Tilman Immisch. Die beiden erfolgreichen Absolventen des letzten Schreiblabors, unserer Prosawerkstatt für kreatives Schreiben, stellen ihre Texte vor.
In Hamburg leben und arbeiten weltweit bekannte Autorinnen und Autoren, es gibt eine sehr lebendige und renommierte Illustratorenszene, und einige der wichtigsten deutschen Kinderbuchverlage haben hier ihren Sitz. Einzigartig ist auch das Lesenetz Hamburg, in dem das Literaturhaus und viele andere Hamburger Initiativen, die Kindern kreative Angebote rund um die

BuchEntdecker ist eine Initiative von Lesenetz Hamburg, der Behörde für Kultur und Medien und Seiteneinsteiger e. V.

Ort: Altonaer Museum, Museumsstraße 23, ab 10.00 Uhr. Weitere Infos unter www.buchentdceker-hamburg.de


Studientag

»Verratene Revolutionen«

Studientag im Istituto Italiano di Cultura zu dem Roman »Der Leopard« von Giuseppe Tomasi di Lampedusa, der vor 60 Jahren erschienen ist. Am Abend findet eine Lesung statt.

Istituto Italiano, Hansastr. 6, 19.00 Uhr, Eintritt frei. Anmeldung unter Tel.: 040-39999130 oder per E-Mail an iicamburgo(at)esteri.it.