Veranstaltungen

Sonntag, 03.09.2017


Konferenz „Krimis machen“

„150 Jahre Sex & Crime auf St. Pauli“

Kongress Krimis machen
Zum Abschluss der Konferenz „Krimis machen“ treffen sich Robert Brack, Simone Buchholz und Frank Göhre zum Gespräch und zur Lesung über „Sex & Crime“ auf dem Kiez.

Druckerei St. Pauli, Große Freiheit 70, 22767 Hamburg, 18.00 Uhr.


Soloabend

„Allerdings. Ringelnatz“

Soloabend mit dem Schauspieler Frank Roder, der Gedichte und Prosa von Joachim Ringelnatz lesen wird und aus dem reichen Anekdotenfundus über das Leben des Dichters erzählt. Ringelnatz gab als Berufsbezeichnung gegenüber Behörden stets „Artist“ an und hat auch als Schaufensterdekorateur, Kommandant eines Minensuchers, Kommis und Bibliothekar gearbeitet. Buch und Regie: Sylvia Richter.

Das Schiff. Holzbrücke 2, Nikolafleet, 18.00 Uhr. Eintritt: 20.- bis 27.- Euro. Weitere Infos: www.theaterschiff.de


Poetry Slam und Gottesdienst

1. Reinbeker Slam-Gottesdienst

Gottesdienst mit Pastor Benedikt Kleinhempel und Poetry Slam zum Thema „Mensch und Mut“ mit jungen Poetinnen und Poeten. Moderation: Karsten Lieberam Schmidt.

Reinbeker St.-Ansgar-Kirche, Am Salteich 7, 9.30 Uhr.


Lesung und Gespräch

„Literatur im Waschhaus“

Der iranisch-deutsche Autor Ahmed Hosseinerzählt von seiner Wanderung nach Santiago de Campostello, der irakisch-deutsche Erzähler Niaz Qureshi von seiner Wallfahrt nach Nadjaf und Kerbela, Peter liest einen Abschnitt aus seiner Autobiografie „Von Basbeck am Moor über Moskau nach Mekka. Stationen einer Lebensreise“.

Waschhaus, Wesselyring 51, 16.00 Uhr, Eintritt frei.