6 20.10.2018


Hamburger Lesefrühstück mit Peter Henning

»Mein Schmetterlingsjahr«




Schon als Siebenjähriger hat der Journalist und Schriftsteller Peter Henning seine ersten Expeditionen in die Mainauen unternommen, um Schmetterlinge zu fangen. Das ist lange her, inzwischen sammelt, züchtet und beobachtet er Schmetterlinge seit über 50 Jahren, mit unveränderter Begeisterung. Bis heute zählt es »zum Schönsten« für ihn, »ein in einer summenden Hochsommerwiese auf einer rosafarbenen Distelblüte sitzendes Tagpfauenauge dabei zu beobachten, wie es seinen fadendünnen Rüssel in die Tiefen der Blüte taucht«.

Von seiner größten Falter-Expedition erzählt er in seinem Buch »Mein Schmetterlingsjahr«. Ein Jahr lang ist er kreuz und quer durch Europa gereist, um Segelfalter beim Liebeswerben in luftiger Höhe zu beobachten, Tango tanzende Isabellaspinner und Raupen, die sich als Schlange tarnen. Schmetterlinge gehören zum Schönsten und Geheimnisvollsten, was die Natur zu bieten hat, sie sind »Sonntagsgeschöpfe der Natur«, wie Peter Henning schreibt. Zum Lesefrühstück stellt er seine vielgelobte Liebeserklärung an diese so flüchtigen Wesen vor.

Literaturzentrum im Hotel Wedina, Gurlittstr. 23, 12.00 Uhr, Einlass: 11.00 Uhr, € 20,– inkl. Buffet