Veranstaltungen

Dienstag, 02.10.2018


Buchpremiere mit Dora Heldt

»Drei Frauen am See«

Hieronymus im Gehäus
Dora Heldt, Foto: Gunter Gluecklich

Dora Heldt liest aus ihrem neuen Roman, von Marie, Alexandra, Friederike und Jule erzählt, die seit ihrer Kindheit befreundet sind. Jeden Freitag vor Pfingsten treffen sie sich jahrelang auf Einladung von Marie im wunderschönen Haus am See, in dem sie schon als Kinder herrliche Sommer verbracht hatten. Marie, die sensible Fotografin, ist die Seele der vier. Doch dann kommt es zum Streit, und die Freundinnen haben für zehn Jahre keinen Kontakt mehr. Erst als Marie mit Anfang fünfzig stirbt, kommt es zu einem Wiedersehen. Sprecherin: Anneke Kim Sarnau. Moderation: Anouk Schollähn, NDR.

Harbour Front Literaturfestival im Altonaer Theater, Museumstr. 17, 20.00 Uhr, € 17,–/ 14,– 


Literatur im Gespräch

»Caffè letterario“

Auf dem Programm des deutsch-italienischen Literaturtreffs steht die in Neapel spielende Familiensage „La compagnia delle anime finte“ von Wanda Marasco, die soeben in einer deutschen Übersetzung der Hamburger Übersetzerin Annette Kopetzki unter dem Titel »Am Hügel von Capodimonte« im Zsolnay Verlag erschienen ist.

Istituto Italiano di Cultura Hamburg, Hansastraße 6, 19.00 Uhr, Eintritt frei. Anmeldung erbeten an iic-hamburg.de



Poetry Slam

Mathildes Themenslam mit LÄNGS

Poetry Slam mit Texten von höchsten 5 Minuten Länge zu einem vorgegebenen Thema. Vorlesende zahlen keinen Eintritt, der Gewinner bekommt eine Flasche Hochprozentiges und startet beim nächsten Slam automatisch auf Platz 1.

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5, 20.15, € 5,–