« Februar 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Veranstaltungen

Dienstag, 04.02.2020


Jüdischer Salon

»Sex & Crime«

Die Herausgeberin Gisela Dachs präsentiert zusammen mit Michael Wuliger ihren Almanach mit »Geschichten aus der jüdischen Unterwelt«. Gastgeberin des Abends ist Barbara Guggenheim.

Enge Familienbindungen, höhere Bildungsstandards und gegenseitige Hilfsbereitschaft erklären unter manch anderem die Tatsache, dass Juden in der Diaspora offenbar eine geringere Kriminalitätsrate aufweisen als die Durchschnittsbevölkerung. Und dennoch haben nicht alle eine blütenreine Weste, wie der bei Suhrkamp erschienene »Jüdische Almanach« mit Beiträgen von Robert Rockaway, Orit Kamir, Michael Wuliger, Daniel Wildmann und den Krimiautoren Dror Mishani und Alfred Bodenheimer zeigt, der sich dem Thema auf vielfältige Weise annähert: Es geht um jüdische Gangsterbanden, die in der Nachkriegszeit ihr Unwesen trieben; Rabbiner, die sich offenbar besonders gut als Detektivfiguren eignen, aber auch um die Verurteilung von Verbrechen nach den jüdischen Gesetzen. Die Beiträge beschäftigen sich mit der weltbekannten Sex-Ratgeberin Ruth Westheimer sowie dem Mitbegründer der Sexualwissenschaft Magnus Hirschfeld und suchen nach Antworten auf die Frage, ob das Judentum die Sexualität befreit oder unterdrückt. Und nicht zuletzt wird an die israelische Serie »Eis am Stiel« erinnert, die zur Aufklärung einer ganzen Generation deutscher Jugendlicher beigetragen hat.

Jüdischer Salon am Grindel im Café Leonar, Grindelhof 59, 19.30 Uhr, € 10,–/7,50, Kartenreservierungen über info@salonamgrindel.de


Schreiblabor

Große Abschlusslesung

Unter der Leitung der Schriftsteller Tamara Bach und Nils Mohl haben 14- bis 18-jährige Autor*innen in den letzten Monaten an ihren Texten gearbeitet, Personal, Plot und Perspektive verfeinert, Dialoge geschliffen, Adjektive entrümpelt, Figuren aussortiert, Schauplätze ausstaffiert und dabei ganz neue Erzählungen über die Welt entworfen. Jetzt sind die Texte fertig und bühnenreif. Vorhang auf für den krönenden Abschluss des aktuellen Schreiblabors!
Moderation: Tamara Bach und Nils Mohl.

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.00 Uhr, Eintritt frei


Poetry Slam

Mathildes Themenslam mit LÄNGS

Poetry Slam mit Texten von höchsten 5 Minuten Länge zu einem vorgegebenen Thema. Vorlesende zahlen keinen Eintritt, der Gewinner bekommt eine Flasche Hochprozentiges und startet beim nächsten Slam automatisch auf Platz 1.

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstr. 5, 20.15, € 5,–