Veranstaltungen

Freitag, 18.01.2013


Lesung

„Der Mensch, das unbekannte Wesen“

Dagmar Fohl liest Kurioses von Thomas Mann, Arthur Schnitzler und Julius Stettenheimer.

Veranstalter: Bergedorfer Schloss. Bergedorfer Schloßstr. 4, 19.30 Uhr. Eintritt: 36.- Euroinkl. Drei-Gänge-Menü und Begrüßungssekt. Reservierungen unter Tel. 040 / 72 10 40 30 (Schloss-Café).


Lesung

„Treffen sich Brahms und Händel“

Lutz Brahms, Sohn eines Hamburger Kaffeehändlers, ermittelt mit seiner Hündin Noffi in Hamburg. Vier Krimis mit diesem Setting gibt es schon. Georg Händel heißt der zuletzt in München recherchierende Krimiautor. Beide sind Protagonisten von Gunter Gerlach und treffen nun zum ersten Mal in einer Lesung zusammen. Und als Bonbon hat Gerlach auch noch einige seiner sehr kurzen Kurzgeschichten dabei.

Veranstalter: Büchereck Niendorf-Nord. Nordalbinger Weg 15, 19.30 Uhr. Eintritt: 6.- Euro.


Sternenreise für Kinder ab 6 Jahren

Sternbilder und Legenden der Winternacht

Orionnebel
Orionnebel, Foto: Planetairum Hamburg
Die antiken Griechen identifizierten das uns heute geläufige Sternbild des Orion mit einem großen Jäger, er wird in Horaz' „Oden“, Homers „Odyssee“ und „Ilias“ sowie in Vergils „Aeneis“ erwähnt. Möglicherweise ist der Name des Sternbildes aber auch noch älter als die griechische Mythologie. Vermutet wird, der Name leite sich vom akkadischen Uru-anna, „Licht des Himmels“, ab und sei später von den Griechen übernommen worden. Im Planetarium steht Orion, dessen Sterne in Winternächten besonders prächtig leuchten, auf dem Programm einer abenteuerlichen Geschichte, die international renommierte Trickfilmzeichner auf der Bases des Orion-Mythos geschaffen haben. Erfahren Sie, warum der Jäger Orion an den Himmel versetzt wurde und warum er dem Skorpion jetzt aus dem Wege geht und beide deshalb niemals gleichzeitig zu sehen sind. Die Astronomen des Planetariums machen es dabei kinderleicht, die Sternbilder und Himmelswunder am Winterhimmel zu finden - darunter das Siebengestirn und den Orionnebel. Die sagenhafte Sternenreise findet für alle ab 6 Jahren statt.

Veranstalter: Planetarium. Hindeburgstraße, 16.15 Uhr. Eintritt: 9,50 Euro, ermäßigt: 6,50 Euro