Veranstaltungen

Heute, 18.12.2014


Lesung und Konzert

„Männer. Frauen. Affären!“

Das „hormonisierende“ Duo Jana Pulkrabek und Siegmar Tonk präsentiert Texte & Songs über das eigentümliche Verhalten paarungsreifer Großstädter.

Veranstalter: Logensaal in den Hamburger Kammerspielen, Hartungstr. 9-11, 20.15 Uhr. Eintritt: 15.-/10.- Frei.


Lesung

„Ulysses“

Chris Pichler spricht den Monolog der Molly Bloom aus James Joyce´ Roman „Ulysses“.

Veranstalter: Monsun Theater. Friedensallee 20, 18.00 Uhr. Eintritt: 21.60 Frei. (Weitere Vorstellung: 19.12., 20.00 Uhr.)


Lesung

„Randale & Liebe“

Bente Varlemann, Jasper Didrichsen, David Friedrich und Moritz Neumeier lesen neue Texte und sorgen zusammen mit ihrem Stargast für einen unterhaltsamen Abend.

Veranstalter: Kampf der Künste. Ort: MUT! Theater. Amandastr. 58, 20.00 Uhr. Eintritt: 8.- Frei.


Lesung und Konzert

„Freistoß ins Leben“




Der in Berlin lebende schwedische Musiker und Autor Martin Bengtsson liest aus seinem autobiografischen Jugendbuch über den Traum von einer großen Karriere als Fußballspieler und spielt einige seiner Popsongs. Die deutschen Texte liest Jens Fröhlke.

Veranstalter: Komm Du – Kulturcafé Harburg, Buxtehuder Str. 13, 20.00 – 22.00 Uhr. Eintritt frei.


Lesebühne

„Randale & Liebe“

Bente Varlemann, Jasper Didrichsen, David Friedrich und Moritz Neumeier lesen neue Texte und sorgen zusammen mit ihrem Stargast für einen unterhaltsamen Abend.

Veranstalter: Kampf der Künste. Ort: MUT! Theater. Amandastr. 58, 20.00 Uhr. Eintritt: 8.- Frei.


Lesung

„A Christmas Carol“

Robert MacCall performed die Weihnachtsgeschichte „The story of Scrooge“ von Charles Dickens. Die Veranstaltung findet in Englisch statt.

Veranstalter: Kulturhaus Eppendorf. Julius-Reincke-Stieg 13, 20.00 Uhr. Eintritt: 15.-/13.- Frei.


Vortrag

„Interkulturelle Diplomatie in Asien und Europa vom 8. bis zum 18. Jahrhundert“

Birgit Tremml-Werner präsentiert ihr Buch über den diplomatischen Austausch zwischen Europa und Asien.

Veranstalter: Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky. Vortragsraum, 1. Etage, Von-Melle-Park 3, 18.00 Uhr. Eintritt frei.


Poetry Slam

„Hunting Words“

Der Poetry Slam in Ottensen lehnt sich an den Hunting Wettbewerb beim Bogenschießen an: Nach der Vorrunde gibt es eine Endrunde mit den drei bestplatzierten Teilnehmern, die dann aber nur noch `einen Pfeil´ haben, nämlich einen Text von 2 Minuten.

Veranstalter: Mathilde Bar. Kleine Rainstraße 11, 20.15 Uhr. Eintritt: 5.- Frei.


News

Wünsche, Träume, Rebellion – Der neue „Ziegel“

Hamburger Ziegel
Der „Hamburger Ziegel“ empfiehlt sich nicht nur als opulentes Weihnachtsgeschenk, sondern auch einfach als ganz besonders schönes Buch. Das Hamburger Jahrbuch für Literatur ist in seiner 14. Ausgabe neu im Dölling & Galitz Verlag erschienen und versammelt auf über 700 Seiten Texte und Bilder von fast 80 Hamburger Schriftstellern und Künstlern. Die Lesestrecken des 14. „Ziegels“ bilden eine Art Lebensreise, die unter dem Titel „Wünsche, Träume, Rebellion“ die Hoffnungen ins Zentrum rückt, die wir haben – und die Risse im Daseinsgefüge, die sich immer dann auftun, wenn allzu glatte Oberflächen Temperaturen ausgesetzt werden, die das Normalmaß über- oder unterschreiten. Dann greift „Die höhere Ordnung“, und ein Herr Plewe erklärt sich selbst zum Fahrkartenkontrolleur, dann brennt auf einem Parkplatz draußen vor der Stadt der Toyota des Realschullehrers Behnke, dann wird der rebellische „Bondicus“ zum Mörder. Vorgestellt wird der „Ziegel“ traditionell mit einem Poetry Slam im Hamburger Literaturhaus, der am 12. Februar 2015 stattfinden wird.