«04. September 2015»
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Veranstaltungen

Heute, 04.09.2015


Lesung mit Paul Maar

„Wunschpunktalarm!“




Ob´s am Donnerstag donnert? Schwer zu sagen. Aber sicher ist: Am Samstag kam das Sams zurück. Und an diesem Freitag wird der Kinderbuchautor Paul Maar sein neues Buch „Ein Sams zu viel“ vorstellen, das er extra für jüngere Kinder geschrieben hat und die perfekte Vorbereitung auf die Kultbücher vom Sams ist.

Ein neues Abenteuer von, mit und für das Sams. Der gute Herr Taschenbier bekommt zum Geburtstag einen allerletzten Wunschpunkt und wünscht sich prompt das Falsche, nämlich ein Sams für seine nervige Nachbarin Frau Rotkohl. Da sitzt es dann auch gleich, das zweite Sams. Furchterregend brav. Und trotzdem eine riesengroße Herausforderung für das allseits bekannte, ganz und gar nicht brave Taschenbier-Sams.

Veranstalter: Seiteneinsteiger e.V., Buchhandlung Heymann, Verlag Friedrich Oetinger, Freie Akademie der Künste. Ort: Freie Akademie, Klostewall 23, 17.30 Uhr. Eintritt: 9.- Euro. (Tickets gibt es bei Heymann und unter heymann-buecher.de.)


Lesung mit Lars Dahms & Tina Uebel

„Im Okavango-Delta“

Noch einmal sind zwei legendäre Lichtgestalten der Hamburger Literatur zu Gast im Logensaal: Lars Dahms & Tina Uebel lesen im Rahmen der Ausstellung „synokrym“, Gunter Gerlach führt durch den Abend.

In der Vita von Lars Dahms steht, dass er schon mal Nachtwächter war und Schichtarbeiter bei der Post. Das ist jedoch ein paar Jahre her, inzwischen ist er Kupferdrucker und Schriftsteller. Seine enorme Größe ist eine hervorstechende Eigenschaft, die über all die Jahre, in denen er dies und jenes gearbeitet hat, gleich geblieben ist. Der Mann ist einfach überragend. Und ein großartiger Erzähler ist er auch. Er hat Preise gewonnen. Er ist im Okavango-Delta gewesen, und hat in Hamburg einen Verlag gegründet. Das wiederum verbindet ihn mit Tina Uebel, die nach mehreren Romanen zuletzt von einem Reiseabenteuer erzählte: „Nordwestpassage für 13 Arglose und einen Joghurt“. 2012 wurde Tina Uebel für ihr Werk mit dem renommierten Hubert-Fichte-Preis ausgezeichnet, sie ist Schriftstellerin, Reisejournalistin und Literatur-Veranstalterin, seit vielen Jahren moderiert sie den Poetry Slam „Hamburg ist Slamburg“, sie war Mitbegründerin des MACHTclubs und macht inzwischen das Literaturprogramm im Hamburger Nochtspeicher.

Veranstalter: Logensaal in den Hamburger Kammerspielen, Hartungstr. 9-11, 20.15 Uhr. Eintritt: 12.-/9.- Euro.


Lesung

„Wahre Helden“

Dennis Blesinger liest aus seinen Büchern.

Veranstalter: Jussi – Mein skaninavisches Krimi-Buch-Café. Lehmweg 35, 19.30 Uhr.


Literatur und Musik

„Dumme Gedanken hat jeder“

Unter die Motto „Ach die Welt ist so geräumig, und der Kopf ist so beschränkt“ präsentieren Frank Roder und Felix Oliver Schepp „das Beste von Wilhelm Busch“. Regie: Julia Schmidt.

Veranstalter: Das Schiff, Holzbrücke 2/Nikolaifleet, 19.30 Uhr. Eintritt: 20.- bis 27.- Euro. Weitere Infos: theaterschiff.de


Poetry Slam

U20-Poetry Slam in Reinbek

Stargast: Ella Carina Werner, Moderation: Karsten Lieberam-Schmidt.

Veranstalter: JUZ – Jugendzentrum Reinbek. Schlossstraße 5, 19.00 Uhr. Eintritt frei.